GEht ihr bei so einem Wetter raus?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von blumenherz 10.05.10 - 10:25 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

Franziska ist 4 Wochen und ich bin unsicher, ob ich bei so einem Wetter wie heute (17 Grad, nebelig) mit ihr raus gehen kann?
Was sagen die erfahrenen Mamas?
Will nicht, dass sie sich erkältet ... da hab ich eine menge Angst davor!

Eure unsichere Bettina

Beitrag von saval090606 10.05.10 - 10:30 Uhr

Warte bis der Nebel weg ist!!!
Dann erst raus!!! Bei Nebel magst du ja selber auch nicht recht raus, oder??

Nebel ist einfach doch etwas zu feucht!!

lg sandra

Beitrag von mukmukk 10.05.10 - 10:33 Uhr

Hallo!

Ehrlich gesagt, bin ich von Anfang an mit Finja nicht bei jedem Wetter raus. Eigentlich immer nur wenn ich was zu erledigen habe oder schönes Wetter ist und nicht "aus Prinzip"... Ich würde nie auf die Idee kommen, bei Regen einfach so spazieren zu gehen. Aber 17 Grad sind doch ok!? Vielleicht verzieht sich der Nebel ja im Laufe des Tages noch. Wenn ich was zu erledigen hätte, würde ich das machen aber sonst würde ich sicher nicht bei Nebel spazieren gehen.

Fazit: Wenn Du Lust auf einen Spaziergang hast, mach es - wenn nicht: lass es sein! :-)

Meine Tochter (Maikind) war zum ersten Mal mit 7 Monaten erkältet - und ich war nicht jeden Tag draußen. Der Sohn meiner Freundin (Dezemberkind) war zum ersten Mal mit 6 Wochen oder so erkältet - sie geht täglich mit ihm raus, egal bei welchem Wetter!

LG,
Steffi mit Finja (11 Monate)

Beitrag von andrea761 10.05.10 - 10:34 Uhr

Also ich würde rausgehen, wenn du raus möchtest!
Lia ist im Winter geboren und ich bin jeden Tag mit ihr raus-bei Wind und Wetter und minus Temperaturen (haben zwei Hunde und muß jeden Tag raus) und sie (6 1/2 Monate) war bisher noch nie Krank.
Ich denke nicht das es deinem Baby schadet. Also wenn du raus möchtest, geh ruhig raus.
Lg
Andrea

Beitrag von phami 10.05.10 - 10:45 Uhr

Also ich habe meine kleine im November 09 zur Welt gebracht, das war der denkbar schlechteste Zeitpunkt um rauszugehen, der ganze Winter war ja sehr kalt. Meine Kinderärztin meinte, alles was über 0 Grad ist, ist zum rausgehen in Ordnung. Und da wir über 0 Grad haben, ist es kein Problem mit deinem Baby rauszugehen. Bei Nebel würde ich es sein lassen, das ist zuviel Feuchtigkeit und kälte dann für die Lunge des Babys. Aber ansonsten, absolut in Ordnung.
Ich fands sehr schade, dass ich so wenig mit meiner kleinen raus konnte, es war ja wirklich die meiste Zeit eisig.

Beitrag von haseundmaus 10.05.10 - 11:16 Uhr

Hallo!

Ich bin mit Lisa bei jedem Wetter bisher draußen gewesen. Es sei denn die Welt ging halb unter oder es war zu stürmisch oder so. Aber sonst, sind wir immer draußen gewesen, ich kann an beiden Händen abzählen wie ich oft wir bisher nicht draußen waren.
Ich finds wichtig bei jedem Wetter rauszugehen.

Manja mit Lisa Marie #verliebt *18.09.09

Beitrag von hexe-2 10.05.10 - 11:54 Uhr

Ich geh auch bei jedem Wetter raus mit Niklas.
Unser Hund würde sich sonst auch beschweren.
Im Kiwa sind die kleinen doch eh geschützt.
Lg
Nicole

Beitrag von schnabel2009 10.05.10 - 12:42 Uhr

Klaro!!
Alex ist vom 29.12. und wir waren den ganzen Januar lang jeden Tag draußen und es war ja da bekanntlich saukalt! Vernünftig angezogen kann man immer und zu jeder Zeit raus.

LG schnabel

Beitrag von hej-da 10.05.10 - 14:05 Uhr

Hallo!

Also wir gehen bei fast jedem Wetter raus!
In anderen Ländern siehts doch Wettertechnisch viel schlimmer aus als bei uns. Richtig angezogen sollte das wohl in Ordnung sein.

LG

Beitrag von schnucki025 10.05.10 - 23:21 Uhr

hi,

ich bin mit meiner Tochter bei jeden Wind und Wetter draußen, seit sie 4Wochen alt war habe sie immer gut angezogen und ihr tat das richtig gut.
Manchmal lag sie auch bei minus graden im Kinderwagen auf den Balkon für 3std. und ihr hat das überhaupt nix ausgemacht.

Die Angst mit der erkältung hatte ich auch aber das hat jetz nachgelassen.
Pack sie einfach gut ein. Meine Tochter hat zur zeit immer mal eine Strupfhose an - socken - Kurzarmbody - pulli - Sweetshirtjacke und ne leichte sommermütze auf den Kopf und darüber dann die kaputze von der jacke noch - und so wie sie ist ab in den Kinderwagen außer wenn der wind frisch weht dann du ich noch eine warme decke rein aber ansonsten in den Fußsack. Manchmal hat sie auch nur ne hose an mit socken im sack.

lg schnucki