Kann es an Clomi liegen?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von abulganta 10.05.10 - 10:49 Uhr

Guten morgen,
Ich bin heute bei NMT+3.
Die Mens ist immer noch nicht da, die SST sind alle negativ.
Es ist meine erste Clomizyklus, kann es an Clomi liegen. Ich habe eigentlich bisher recht regelmäßigen Zyklus gehabt.
Wie war es bei euch?

Beitrag von cizetamoroder 10.05.10 - 10:51 Uhr

Hallo,

alle meine Clomizyklen dauerten bis zu 8 Tage länger. Und ich hatte auch immer einen sehr regelmäßigen Zyklus.

Lass dich nicht verrückt machen. Wenn du es genauer wissen möchtest, mußt du zum BT gehen.

LG

Beitrag von mariposa-2305 10.05.10 - 12:32 Uhr

hallo.
ich habe auch clomi genommen und meine regel hat sich dadurch verschoben. das ist ganz normal. mach dich nicht verrückt.
tut mir leid das es nicht geklappt hat.
wünsche dir alles liebe.