Hilfe, Hund haart wie verrückt...

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von ein.tag.am.meer 10.05.10 - 11:23 Uhr

Hallo

Es geht um unsere fast zweijährige Labradorhündin Paula..
Zur Zeit haart sie wie verrückt, ich denke sie bekommt ihr Sommerfell, aber es ist echt arg...
Wir bürsten sie täglich mit einer extra Bürste und zusätzlich mit diesem Fulminator ( Heißt der soo#kratz)
An was könnte es denn liegen das sie so extrem haart, könnte es auch sein das wir sie zuviel bürsten???

Wäre um Antworten dankbar.

LG Steffi und#hund Paula

Beitrag von celini13 10.05.10 - 11:25 Uhr

Nö, völlig normal. War halt ein langer strenger Winter und jetzt muss die Wolle so schnell wie möglich runter. Bis Juni dürfte das gegessen sein.

Ich bürste mir auch derzeit den Wolf...:-)

Beitrag von doucefrance 10.05.10 - 15:27 Uhr

Hallo,
was meinst Du, was unsere Neufundländerhündin zur Zeit an Fell verliert?!

Damit hätte ich schon ganze Kissenbezüge stopfen können.

Manchmal sage ich beim Bürsten zu ihr: "Ach Mensch, wenn das so weiter geht, dann bist Du bald ein Nackthund;-)"

Im MOment züchten wir wieder Fellmäuse - einen Vorteil hat es: man sieht die Wollmäuse nicht mehr;-);-);-)

Nein, Scherz beiseite, ich kann Dir nachfühlen, langsam wird es nervig und ich bin heilfroh, wenn das ein Ende hat....

LG

Beitrag von mamelina 10.05.10 - 16:19 Uhr

hallo zusammen, ich denke auch das es normal ist wegen dem fellwechsel.aber mein hund haart nie so wie ihr es jetzt beschreibt.die haare kann man zählen lol so wenig ist es.und ich bürste sie sehr selten.da hab ich glück gehabt mit meinem hund. gruss mamelina