clomi............was dann?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von novemberbaby06 10.05.10 - 11:29 Uhr

huhu ihr lieben

ich nehme jetzt das 4te mal clomi....leider hatte ich im 2ten clomi zk ne fg in der 5ssw ...

jetzt wollte ich fragen was kommt nach dem clomi?
soweit ich informiert bin darf clomiphen ja "nur" 6 mal nehmen....

habe pco und ohne medis hab ich ewig keine mens...geschweige denn nen Es...

danke an die jenigen die mir weiterhelfen könne

glg dani

Beitrag von nadine1976 10.05.10 - 11:35 Uhr

Hi,

wenn das SG gut ist, wäre wohl der nächste Schritt eine IUI.
Allerdings sollte vorher abgeklärt werden, wie es zu der FG kam, ob es da evtl. irgendetwas gibt, das man mit Medis ausgleichen kann. Z.B. Utrogest nehmen oder so.

Alles Gute Nadine

Beitrag von sannymaeusl 10.05.10 - 11:42 Uhr

Huhu,

wenn Clomi nicht anschlägt kann man es mit Gonal F oder Puregon versuchen. Beides wird gespritzt. Bei mir ist es zB so, dass ich auch PCO habe und ich sofort mit Gonal F anfangen werde.

LG Sanny

Beitrag von mardani 11.05.10 - 12:24 Uhr

Hallo

Bei mir hat Clomi gar nicht geklappt und in den nächsten 4 IUI Zyklen musste ich pieken....äh....glaube Gonal. War dann auch beim zweiten Mal schwanger, leider auch ne FG.

LG