Geschenk 4. Geburtstag Großeltern Puppe oder Puky Roller

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von engelchen2277 10.05.10 - 12:31 Uhr

Hallo,
unsere Kleine wird Anfang Juni 4 Jahre und bekommt von uns zum Geburtstag einen BRIO Puppenwagen. Nun haben meine Eltern gefragt was sie ihr schenken können....Sie wünscht sich unter anderem eine Babypuppe, einen Roller und ein Trampolin #schock
Also das Trampolin ist mir nur für sie zum Geburtstag zu teuer und da dann auch unsere anderen Kinder darauf wollen ihnen ungerecht gegenüber, das ist wohl eher etwas für Weihnachten für alle Kinder!
Puppe wäre passend zum Puppenwagen, aber wir haben schon vier...eine preiswerte mit der keiner spielt, eine kleine ChouChou die sie zum 1. Geburtstag bekam, eine Götz mit langen Haaren von ihrer großen Schwester und eine Babypuppe die echte Babysachen anziehen kann von der Größe her, aber mit der spielt ihr kleiner Bruder momentan sehr gern.
Einen Roller, wäre wohl schön...sie hat zum 3. Geburtstag ein Fahrrad bekommen und konnte durchs Laufrad fahren sehr schnell Rad fahren. Unser Fuhrpark ist allerdings jetzt schon sehr beachtlich...naja bei fast fünf Kindern :-) einige Fahrräder (die von uns und den beiden Großen mitgezählt...) ein Puky 12er Rad, ein kleines und ein großes Puky Laufrad, Bobby Car und Bobby Car Quad, Traktor zum Treten...
Nunja...die Puppe würde super zu unserem Geschenk passen, aber einen Roller haben wir noch nicht und ich bin als Kind auch sehr gern Roller gefahren. Ist ja auch schön für kurze Strecken wenn wir demnächst wieder mit dem Kinderwagen unterwegs sind ;-) kann sie mit dem Roller nebenher düsen...
Gebt mir doch mal einen Tip, kann mich einfach nicht entscheiden #schwitz

lg engelchen2277

Beitrag von buntstift 10.05.10 - 12:36 Uhr

Roller sind toll. Aber diese kleinen Pukyroller sind nichts mehr für eine 4 Jährige, vor allem wenn sie schon Rad fährt. Wenn dann ein etwas größérer-.
Meine Kleine fährt schon toll mit dem Schulroller meiner großen Kinder.

buntstift

Beitrag von h-m 10.05.10 - 12:49 Uhr

Meine Tochter ist schon über 6 Jahre alt und fährt immer noch gern mit ihrem Puky-Roller.

Mit (Baby-)Puppen dagegen spielt sie schon lange eher wenig, am meisten noch im Alter zwischen 2 und 3,5 Jahren, danach nur noch ab und zu. Und Ihr habt ja schon einige Puppen.

Also ich würde eher für den Roller plädieren.

Beitrag von punkt3 10.05.10 - 12:53 Uhr

Was ich mich grade bei Deiner Begründung gefragt habe: Für welche Puppe schenkt Ihr denn den Puppenwagen????

Ich wäre für die Puppe....

Ich bin allerdings auch kein Fan von großangelegten Familienfuhrparks und davon, dass jede Familie alles haben muss...

LG
Punkt

Beitrag von engelchen2277 10.05.10 - 13:10 Uhr

Den Puppenwagen wünscht sie sich schon lange und damit wird sicherlich irgendeine Puppe oder Kuscheltier spazieren gefahren... da wir im Juni nochmal Nachwuchs erwarten möchte sie natürlich auch so einen Wagen haben wie das Baby...den haben wir auch schon vor ein paar Wochen gekauft. Ich tendiere ja auch eher zum großen Puky Roller (R06 od. R08) da wir mit den Kindern, garade zu der Jahreszeit jetzt, viel draußen sind und Puppen gibt s ja schon... Aber ich habe eine süße Babypuppe von Götz gesehen und würde dafür 2 "alte" Puppen ausrangieren bzw. die eine kleine ChouChou fürs Baby (wird ein Mädchen) aufheben. Und der Puppenwagen wird ja dann auch nur draußen gefahren.... Die Puppe passt halt besser zum Puppenwagen, dann konzentriert sie sich nur darauf und steht nicht zwischen den "Stühlen" will ich jetzt Puppenwagen oder Roller fahren, denn beides geht ja schlecht ;-(

lg engelchen2277