Kur mit Drei Kindern

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von schwino2802 10.05.10 - 12:37 Uhr

Ich werde ende Juni auf Kur fahren, mit unseren drei Kiddys ,unser Sohn 9 und unsere beiden Kleinen 21 Mon, und 10 Mon. wär ist auch schon mal mit kleinen kinder auf kur gewesen , und kann mir bischen berichten, ob es sehr ansträngend wir. ?

LG Melanie#schwitz

Beitrag von andrea71 10.05.10 - 12:39 Uhr

Also ich war mal in Kur und die Mütter mit 3 Kindern hatten entweder eine HilfePerson dabei (kostenlos) oder waren extrem übermüdet und genervt...
also wenn es geht, nimm Deine Mutter, Oma, Freundin oder so was mit...

LG Andrea

Beitrag von uliku 10.05.10 - 14:18 Uhr

Hallo Melanie,
ich war zur Kur, als meine drei ältesten Kinder 7, 3 und 7 Monate alt waren und fand es ausgesprochen erholsam. Die Kinder wurden von 9 bis 15 Uhr betreut. Die Kleinste habe ich kurz vor 9 gestillt, mittags bekam sie Brei und um 15 Uhr habe ich sie wieder gestillt. Während die Kinder betreut wurden, hatten wir Mütter diverse Behandlungen (Massagen, Packungen, Güsse, Walking, Rückengymnastik usw.) und konnten auch das Mittagessen in aller Ruhe ohne Kinder einnehmen. Am Nachmittag haben wir auf eigene Faust die herrliche Gegend erkundet, machmal waren auch Angebote für Mütter und Kinder. Abends wurde die Sauna angeworfen, man konnte das Babyfon einer Mitarbeiterin in die Hand drücken und ein wenig braten. Ich habe sehr lange von dieser Kur gezehrt.
Ulrike

Beitrag von kuebi 10.05.10 - 20:40 Uhr

Hallo Melanie,

also ich war zwar noch nicht mit 3 Kindern auf Kur, aber mit Kleinen. Meine Mädels waren gerade 2 geworden und 7,5 Monate. Ich muss sagen es wäre echt super gewesen, wenn wir nicht zur Grippezeit gefahren wären. Wir sind alle 3 krank gewesen. Aber trotzdem war es erholsam für mich. Die Betreuung ging von 8 bis 18 Uhr. und am Wochenende gabs auch ein paar Stunden. Für kranke Kinder gab es eine spezielle Ruhegruppe, wo die Kinderärztin nach dem Rechten gesehen hat.
Dazu gab es eine Nachtbetreuung und das war der größte Segen für mich. Es war einfach super. Endlich mal durchschlafen. Das war fast die größte Erholung. Diese Betreuung muss aber dort vom Arzt verschrieben werden.

Programm also Therapien u.ä. wurden mit mir abgesprochen und daher wars nicht zuviel. Leider durfte ich einiges nicht machen, wegen Antibiotika. Aber das ist ja was anderes.

Ich werde wohl sobald es geht wieder eine beantragen und diesmal alle 3 mitnehmen. Und ich geh auf jedenfall wieder dort hin.
Also ich denke eine Kur kann auch mit kleinen Kindern Erholung bringen. Aber eine gute Betreuung ist ein Muss.

LG kuebi