wann ist HCG auf Null?

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von orlenda 10.05.10 - 12:54 Uhr

bin wieder mal so verwirrt.
hatte am 17.4. (war in 17 ssw) eine stille geburt...das kind hat wahrscheinlich schon ein paar tage nicht mehr gelebt.
anschließend AS.
genau eine woche später musste ich noch mal AS, weil plazentareste noch geblieben sind. der HCG-wert war vor AS an dem tag 228, am nächsten tag 118,am tag darauf 94 und zwei tage später 59..
Und 8 tage später ist er gerade mal um die Hälfte gefallen, so dass ich am 06.05. den wert von 29 hatte...Heute kamen die ergebnisse vom labor...
Und es steht ganz klar drin, dass der Normbereich unter 5 ist....ich habe aber 29...
habe so angst, dass wieder AS sein muss, und warum fällt es sooo langsam? obwohl ich schon fast einen monat nicht mehr schwanger bin..
muss ich mir wieder sorgen machen?
ich trau den ärzten überhaupt nicht mehr...ich wurde vor der zweiten AS zwei mal kontrolliert und mir wurde gesagt, dass alles ok ist..
und stechende schmerzen habe ich auch...
und mein frauenarzt macht sich nicht mal die mühe mich anzurufen und mir das zu berichten..
was sagt ihr?

Beitrag von steffiblue 10.05.10 - 13:45 Uhr

Puh, also das hört sich ja alles nicht so gut an... Ich hatte am 12.04. die AS und letzte Woche war der Wert auch noch nicht unten, ich muss nächste Woche auch noch mal zum BT. Allerdings habe ich FReitag meine Mens bekommen und nun denke ich, beim BT nächste Woche wird kein hcg mehr da sein, falls tatsächlich noch Restgewebe in der Gebärmutter waren, sind sie jetzt bestimmt weg... Zudem machen mich Deine Schmerzen stutzig, ich habe wirklich seit der AS körperlich gar keine Probleme und bin deswegen auch ruhiger. Vielleicht solltest Du mal zu einem anderen Frauenarzt, dem Deine Geschichte erzählen und der soll noch mal nach schauen... Ich würde auf jeden Fall noch einmal zu einem Arzt gehen!
Ich hoffe das Beste für Dich!
LG
Steffi mit Rike (17.05.2007) und #stern (12.04.2010)

Beitrag von divimari 10.05.10 - 16:13 Uhr

Liebe Orlenda,

ich hatte im Januar eine besondere Form einer Eileiterschwangerschaft. Mein HCG Wert hat 13 Wochen gebraucht, bis er von um die 20.000 bis auf knapp über 5 gesunken ist. Ich hätte zwischendurch mehrmals verzweifeln können, aber jetzt ist alles in Ordnung.

Liebe Grüße
Marion

Beitrag von mardani 11.05.10 - 15:39 Uhr

Hallo

Gott, wie schrecklich was dir passiert ist! Tut mir unglaublich leid!
Scheiße.

An sich sollte sich der HCG Wert alle zwei Tage halbieren....

Frage deinen Arzt nochmal. Bei mir hat es auch ein bisschen gedauert.

Lieben Gruß