Vorstellen im KH Pflicht???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von janet02 10.05.10 - 13:19 Uhr

Hallo liebe Kugelis,

habt ihr euch vor der Geburt im Krankenhaus vorgestellt????? Ist das Pflicht???

LG, Janet mit David inside (38. Woche)

Beitrag von 19jasmin80 10.05.10 - 13:20 Uhr

Nein ist keine Pflicht und auch nicht jedes KH macht das. Das kannste handhaben nach Belieben.

Beitrag von muffin357 10.05.10 - 13:21 Uhr

hi,

das ist keine Pflicht, nein. Man braucht nicht mal ne Überweisung.

allerdings hab ichs trotzdem gemacht, damit ich unter Wehen nicht diesen ganzen Formularscheiß machen muss und die meine Karte schon haben, Akte angelegt usw....

lg
tanja

Beitrag von linagilmore80 10.05.10 - 13:21 Uhr

Pflicht nicht, aber es erleichtert etliches. Zum Beispiel musst Du dann nicht unter den Wehen noch irgendwelche Formulare ausfüllen und das KH hat direkt alle Unterlagen von Dir zur Hand, wenn es losgeht.

LG
Lina

Beitrag von qrupa 10.05.10 - 13:21 Uhr

Hallo

nein, Pflicht ist es nicht und es wird dich niemand wieder nach Hause schicken wenn du dich nicht vorher vorgestellt hast. Es hat aber den Vorteil, dass die Ärzte und Hebammen schon das wichtigste über dich wissen und auch der ganze Anmeldekram dir unter Wehen erspart bleibt.

LG
qrupa

Beitrag von wespse 10.05.10 - 13:22 Uhr

Natürlich ist das nicht Pflicht.

Was wäre denn, wenn du zu Besuch irgendwo bist, und/oder dein Kind zu früh kommst? "Ne, sie sind nicht angemeldet, sie dürfen hier nicht entbinden..." Flupsch, Kind wieder rein drücken?

Sie hätten es nur gerne, um mögliche Probleme oder Wünsche zu besprechen.

Beitrag von margarita73 10.05.10 - 13:22 Uhr

Hi,

nein das ist keine Pflicht. Ich hab mir die Kreißsäle interessehalber angeschaut, mich aber nicht angemeldet. Wenn´s losgeht, treffe ich mich mit meiner Beleghebamme da oder fahre evtl mit ihr zusammen hin. Anmelden und eine Karte anlegen lassen oder so musst Du Dich nicht.

LG Sabine (41.SSW)

Beitrag von janet02 10.05.10 - 13:28 Uhr

Hallo Sabine,

danke für deine Antwort.

Du bist sicher auch froh, wenn du es geschafft hast, was??? Wird bei dir nich bald eingeleitet???

LG, Janet.

Beitrag von schwammerlkind 10.05.10 - 14:05 Uhr

Pflich ist es nicht. Werde es aber trotzdem machen.

Aber ich kenn ein KH, die nehmen dich nicht wenn du nicht angemeldet bist. Ist da pure wahnsinn. Stell sich einer vor du kommst da unangemeldet, es ist kein arzt da und du musst in ein anderes Kh fahren, da pure Wahnsinn

LG Schwammerlkind

Beitrag von iggi80 10.05.10 - 17:54 Uhr

Also wenn ich mir den Papierkram so anschaue, den ich jetzt zuhause liegen hab, würd ich's Dir schon empfehlen. Meine Beleghebamme hat mir alles gegeben und wir gehen das zusammen durch. So muss ich dafür nicht extra ins KH fahren.

LG

Iggi + #baby#klee 37.ssw