Geht es Euch auch manchmal so?

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von TraurigTraurig 10.05.10 - 13:20 Uhr

Hallo,

ich bin in der falschen Rubrik - naja, nicht so ganz, denn irgendwie hat mein Problem schon was mit Partnerschaft zu tun.

Ich habe mal Resümee über mein Leben gezogen. Zwei wunderbare gut geratene Kinder habe ich großgezogen. Ich habe einen guten relativ sicheren Job und kann mir selber ein recht angenehmes Leben finanzieren.

Aber der Rest? Mein Ex und ich haben unsere langjährige Ehe erfolgreich ruiniert und zwar so richtig.:-( Bis zu diesem Tag X damals verlief mein Leben ganz glücklich. Aber seitdem? Ich bin jetzt etliche Jahre geschieden. Zu meinem Ex besteht kein Kontakt mehr, das ist aber inzwischen o.k. Trotzdem habe ich jahrelang unter der Trennung gelitten.

Was dann an Partnern kam, war nicht berauschend. Ich habe immer wieder in die "Tonne" gegriffen. Jetzt habe ich zwar wieder - objektiv gesehen - einen wunderbaren Partner. Leider habe ich mich aber in einen anderen Mann verliebt, so richtig mit Haut und Haar. Aus uns kann aber nichts werden und ich leide extrem.

An manchen Tagen - so sie heute - ist mein einziger Trost: Irgendwann ist das alles vorbei und dieses sch*** Leben überstanden. Allerdings liegt bis dahin unter Umständen noch eine weite Wegstrecke vor mir und ich habe keine Hoffnung, diese wirklich glücklich zurücklegen zu können.
Es erscheint alles so sinnlos.

Bin ich die einzige, der es so geht? Bin ich nicht mehr normal?:-(

Beitrag von -_- 10.05.10 - 15:50 Uhr

warum machst du dich so verrückt alles nur für die Männer.

Leb dein Leben und geniess es in vollen Zügen. Es kann nicht immer alles wie in einem Bilderbuch verlaufen. Man hat gute und auch schlechte Zeiten.

freu dich über deine 2 gesunden Kinder und das du wie gesagt einen guten und sicheren Job hast.


Jeder ist mal mit seiner Situation unzufrieden oder hätte am liebsten eine Zeitmaschine damit es anders gekommen wäre...aber sowas gibt es nun mal nicht.

Beitrag von asimbonanga 10.05.10 - 16:17 Uhr

Hallo,

<<<n manchen Tagen - so sie heute - ist mein einziger Trost: Irgendwann ist das alles vorbei und dieses sch*** Leben überstanden. Allerdings liegt bis dahin unter Umständen noch eine weite Wegstrecke vor mir und ich habe keine Hoffnung, diese wirklich glücklich zurücklegen zu können.
Es erscheint alles so sinnlos. <<<

Das klingt schon etwas deprimiert----------allerdings hast du gerade Liebeskummer.
Wie sieht es mit Hobbys und Freunden aus?Vielleicht brauchst du jetzt eine richtige Ablenkung/Belohnung-etwa einen Urlaub o.ä.
Hilfreich ist auch sich jeden Tag selbst eine Freude oder Belohnung zu verschaffen------
mir hat bei Liebeskummer immer geholfen mir viele "schöne" Termine zu machen-jedenfalls eine Zeit lang.
Ein Bereich deines Lebens läuft zur Zeit nicht----------"nur" einer.
Und das kann sich jeder Zeit ändern.#klee

L.G.