Wer ist denn aus dem Saarland und entbindet in welcher Klinik?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ophelia85 10.05.10 - 13:50 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Meine Frage steht ja schon oben?

Interessiert mich, weil ich mich absolut nicht entscheiden kann, welche Klinik am Besten ist?

Kreissaalbesichtigungen machen wir auf jedenfall um vorab alles zu besichtigen?

LG

Beitrag von 19jasmin80 10.05.10 - 13:54 Uhr

Ich bin und war zwar nicht ausm Saarland aber ich habe 2006 meinen Sohn in Homburg/Saar in der Uniklinik zur Welt gebracht (per Not-KS) und kann die Klinik nur jeder Schwangeren empfehlen.
Ich hab mich sehr gut aufgehoben gefühlt und meinem Kleinen ging es auch super. Spitze Klinik #pro

Beitrag von ophelia85 10.05.10 - 13:57 Uhr

hab nur gehört, dass dort nicht ausgebildete hebamme die kinder auf die welt bringen, sondern die noch in der ausbildung sind, war das bei dir auch so?

Beitrag von babylove05 10.05.10 - 14:55 Uhr

Hallo

also die haben einige Hebammenschüler rumlaufen , aber IMMER ausgebildete Hebammen mit im Dienst.... Das team ist sehr jung , aber TOP....

ich hatte zwar das Glück das meine Hebi dort Beleghebi ist , aber auch so fand ich das team total toll ( hatte aber ein KS meine Hebi war trotzdem dabei , und auch Schülerinen die aber vorher gefragt haben ob es ok ist wenn sie mit rein dürfen weil sie noch nie einen KS gesehen hatten )

Lg Martina

Beitrag von mini-fienchen 10.05.10 - 13:57 Uhr

hallo

ich bin zwar net aus dem saarland hab aber gehört das ottweiler ne guute klinik sein soll.

ich bin aus I-O und werde auch hier ins kh gehen.
hab mir letzte woche den kreißsaal in birkenfeld angeschaut
ich war begeistert würde auch da hingehen aber mein menne will das ich im ort bleibe.
naja der weg wär auch etwas lang gewesen wegen der baustellen.


lg claudia 38+4ssw

Beitrag von ophelia85 10.05.10 - 13:59 Uhr

bin auch aus ottweiler, aber die entbinden seit ein paar jahren nicht mehr dort, aber glaub vorher hatten sie immer einen guten ruf

lg

Beitrag von mini-fienchen 10.05.10 - 14:03 Uhr

oh das wusste ich net
mein menne sagte das wenn es am do los gehen sollte er mich dann nach ottweiler ins kh bringt weil wir eh in der nähe sind.

hm müssten dann doch nach homburg
oder doch schnell zurück nach oberstein.

zu den hebis da kann ich nix sagen

Beitrag von steba.79 10.05.10 - 14:04 Uhr

Hallo,

ich habe meinen Sohn in der Uni Homburg entbunden im August 2009.

Wenn wir unser 3. Kind bekommen gehe ich wieder da entbinden!!

Alle super lieb!!!

Und nein, es entbindet dich eine ausgebildete Hebi! Nur ist eine Schülerin dabei!

Unser Kleiner wurde aber von der Schülerin entbunden und die Hebi war mit "Vorne" mit dabei! Aber die können das auch!!! (Nicht gerissen oder geschnitten)!!

Immer wieder!

Lg Steff

Beitrag von ophelia85 10.05.10 - 14:06 Uhr

wieviel leute waren denn bei der entbindung dabei? aber gestört hat es dich nicht, dass es eine schülerin war?

Beitrag von steba.79 10.05.10 - 14:10 Uhr

Warum sollte es mich gestört haben???
Das hat die Schülerin wirklich toll gemacht!
Die "richtige" Hebi war doch dabei!

Da es bei mir ein Frühchen war waren es #kratz glaube ich 4!

Kia, Schülerin, Hebi und Gyn für alle Fälle!

Beitrag von ophelia85 10.05.10 - 14:15 Uhr

haben nächste woche einen termin wegen der kreissaalbesichtigung, dann schau ich mir das mal genau an :-)

Beitrag von steba.79 10.05.10 - 14:19 Uhr

Kann dir schon mal sagen,
3 o. 4"normale" Kreissäle,
2 Badewannen,
ein Not-Op Raum
einen der etwas auserhalb liegt mit BW!

Aber alle sind schön, kannst dir wenn es los geht einen aussuchen, wenn nicht gerade ein ein Entbindungs-Welle ist;-)

Lg steff

Beitrag von ophelia85 10.05.10 - 14:20 Uhr

na dann kann ja nichts schief gehen :-)

lg

Beitrag von oldtimer181083 10.05.10 - 14:22 Uhr

Hallöchen,

ich habe am 13.07 in Püttlingen entbunden. War schon ab der 17.SSW bei den 3 Hebammen in betreuung die entbinden allerdings nur in der klinik, und da ich mich dort super wohl gefühlt habe habe ich dann auch in Püttlingen entbunden.

Wenn du Fragen hast kannste dich gerne per Pn melden...



Lg Mel mit Julia (fast 10 monate schon *wein*)

Beitrag von rhasielle 10.05.10 - 14:48 Uhr

hi!

bin nicht aus dem saarland, aber aus dem grenzgebiet;-)
ich habe in zw entbunden und werde es auch diesmal wieder tun. welche hebammen dort vor ort sind, weiß ich nicht..hatte meine eigene.
allerdings habe ich verschiedene bekannte, die von homburg alles andere als begeistert waren#zitter
was mir noch empfohlen wurde, war saarbrücken-aber das war mir schlicht zu weit..

lg jana

Beitrag von babylove05 10.05.10 - 14:51 Uhr

Hallo

Ich wohne jetz wieder in Hessen , aber mein Sohn ist Saarländer .. er kam 2007 in Homburg Uniklinik zuwelt und kann sie dir wärmstens ans Herzlegen wenn sie nicht zuweit weg ist...

Klinikteam ist Hammer , alles ist sauber und der Pluspunkt ist das Frauenkilink und Kinerklinig in einem Gebäude sind ... sprich wenn dein Kleines aus irgendwelchen gründen auf die Neugeborenen Intesive müsst , musst net mal den Kreissaal richtig verlassen , sondern da ist eine Tür genau zwichen intensive und Kreissaal


Lg martina

Beitrag von emilia82 10.05.10 - 15:10 Uhr

Ich war auch in Homburg!
Würde nieeeeeee woanders entbinden! Gerade weil die Kinderklinik da ist!
Hatte auch Beleghebi, aber auch sonst isses dort absolut top!!
Auch die Kreissääle sind schön, was dich bei der Geburt aber nicht mehr wirklich interessiert!!;-)

Vlg Emilia mit Marc 19 Mon & Jule 6 Tage

Beitrag von sabrinchen22 10.05.10 - 15:12 Uhr

Hallo,

also mein Sohn kam 2007 in der St.Elisabeth Klinik in Saarlouis zur Welt. Nie wieder würd ich dort hingehen!
Unsere Maus wird nun im DRK Krankenhaus in Saarlouis zur Welt kommen.

LG Sabrinchen

Beitrag von shillien 10.05.10 - 15:42 Uhr

Ich werde in Dudweiler entbinden, weil meine 3 Hebammen an das dortige KH gebunden sind.
Wäre für mich aber sowieso erste Wahl gewesen.

Besichtigung hab ich erst Ende Mai, aber die haben dort ja letztens erst alles renoviert und gemütlich eingerichtet.

...eigentlich auch egal...so lange eine von meinen Hebammen dabei ist, werde ich entbinden, wo immer ich grad bin #verliebt ;-).

Beitrag von banjogirl 10.05.10 - 17:00 Uhr

Hallo,
ich habe meinen Sohn Garrit im DRK in Saarlouis entbunden,
und werde unseren Jeremy auch dort entbinden.
MFG Iris ET-3

Beitrag von rraka72 10.05.10 - 18:33 Uhr

Hallo

Ich war bei meiner Tochter 2001 in der St.Elisabeth Klinik in Saarlouis und werde jetzt wieder dort entbinden.Ich war zufrieden!!

Mfg

Myriam 31+4