Hochzeitstag vergessen?

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von nele27 10.05.10 - 14:55 Uhr

Hi Ihr Lieben,

habt Ihr schon mal einen Hochzeitstag vergessen??

Ich hatte am 25.4. unseren ersten... leider fiel das meinem Mann und mir vor ein paar Tagen wieder ein #schock #rofl Es hat leider keiner von uns gemerkt.

Wir Romantikbanausen haben das jetzt ausfallen lassen. Nachfeiern ist ja auch blöd #kratz

Merkt Ihr Euch alle den Hochzeitstag ?? Und was macht Ihr da so ?? Geschenke oder was unternehmen?

Ich bin total gücklich, dass ich meinen Mann habe, aber ich lege nicht so einen Wert auf dem Hochzeitstag #hicks Vll kommt das noch...

LG, Nele

Beitrag von rittmeisters 10.05.10 - 15:01 Uhr

#huepfJippppiiiieeeeee!!!!!#huepf

Endlich mal jemand der nicht die ganze Zeit Nörgelt....
"Mein Mann hat den Hochzeitstag vergessen, ich habe gar keine Geschenke bekommen..."
etc.

Ich leg da auch nicht so viel wert drauf, auch wenn mein Mann noch nicht irgendeinen Tag vergessen hat, also er denkt immer an Geburtstage und an unseren Hochzeitstag!


Beitrag von nele27 10.05.10 - 15:04 Uhr

Uns war es beiden ein bisschen peinlich, dass wir es beide vergessen haben und dann auch noch keiner wirklich Bock hatte nachzufeiern #hicks

Den Geburtstag meines Mannes dagegen werde ich nie vergessen, er erzählt ab 1 Monat vorher mindestens einmal am Tag davon, was er dann alles machen will :-)

Beitrag von nööööö 10.05.10 - 15:10 Uhr

Also wir haben unseren Hochzeitstag noch nie vergessen.
Aber auch davon mal abgesehen, hat meine Schwägerin ihren zweiten Hochzeitstag auch vergessen und wunderte sich, warum ihr Mann so feierlich da saß und Blumen hatte. Das sagt für mich viel über die Ehe aus, bzw. wie man sich um seine eigene Ehe Gedanken macht. Scheinbar gar keine...........
Nein man muss sich nichts schenken aber wir denken gern an den Tag zurück und schwelgen in Erinnerungen, auch wenn es in diesem Jahr schon 8 Jahre werden. Vielleicht gehen wir essen, aber nichts Spezielles.
Ich mein das Datum hat man gemeinsam ausgesucht, man hat darauf hingearbeitet, sich Gedanken gemacht, geplant, geschwitzt und sich dann tierisch gefreut, wie kann man das nach nur einem Jahr vergessen???

Ich möchte dich hier nicht persönlich angreifen, aber ich finde es echt merkwürdig, das man seinen Hochzeitstag vergisst......

LG

Beitrag von nele27 10.05.10 - 15:19 Uhr

Wieso schreibst Du in schwarz? Ist doch kein heikles Thema??

Wie dem auch sei: Wir haben auch schon oft in Erinnerung geschwelgt an den Tag, uns auch bestimmt 10-mal in dem einen Jahr die DVD von der Feier angeschaut. Tja, aber kurz vor dem Tag war dann offenbar alles vergessen :-)

Keine Gedanken über die Ehe machen? Doch schon, aber es läuft halt super und wir tendieren glaube ich grundsätzich eher dazu, Zukunftspläne zu schmieden ...

LG

Beitrag von nöööö 10.05.10 - 15:38 Uhr

lach, weil ich das nööööö so schön fand ;-)
Klar schmieden auch wir Zukunftspläne, haben 2 wunderbare Kinder und alles läuft super, aber den Tag vergessen kann ich einfach nicht. Es ist als ob es gestern war, deshalb haben wir auch beschlossen nochmal zu heiraten in 2 Jahren..............

Beitrag von nele27 10.05.10 - 15:47 Uhr

Bei mir fällt der Hochzeitstag auch noch mit dem Geburtstag einer Freundin zusammen, an dem wir uns vor 6 Jahren kennen gelernt haben - mehr Gedächtnisstützen gehen eigentlich gar nicht #klatsch

Aber wir sind eh vergessliche Typen und unromantische Klötze ;-)

Nochmal heiraten? Och nöööö, das war so teuer damals :-) Und dann müsste ich mir ja 2 Tage merken #schock

Beitrag von brille09 10.05.10 - 15:58 Uhr

Wir haben eine wirklich super-glückliche Ehe, aber letztes Jahr saßen wir an meinem Geburtstag 16 Stunden in einem super-überfüllten, heißen Zug, der noch dazu heillos verspätet war und da hat mein Mann doch auch glatt nicht an meinen Geburtstag gedacht. Ich war zwar auch ein bisschen pseudo-beleidigt, aber ich find das nicht schlimm. Wir machen uns so oft einen schönen Tag zusammen und da find ichs doof, das an einem Tag festzumachen.

Beitrag von mause1981 10.05.10 - 17:13 Uhr

Weisst Du, ich sehe das anders:

Mein Mann und ich (seit 5 Jahren gluecklich verheiratet), vergessen den Tag auch ab und zu. Na und?

WIR LEBEN JEDEN EINZELNEN TAG SO WIE UNSEREN HOCHZEITSTAG!!! Wir schenken uns gegenseitig Dinge, gehen schick essen, kuscheln, sagen uns wie sehr wir uns lieben... Dafuer brauchen wir keinen speziellen Tag, das machen wir IMMER!

Ganz im Gegenteil: Alle die ich kenne, bei denen ein grosses Tam Tam gemacht wurde und Blumen ins Buero geliefert wurden, sind inzwischen geschieden worden!

LG
Tanja

Beitrag von nöööö 10.05.10 - 19:16 Uhr

Nein, also ein Tam Tam wird aus unseren Hochzeitstagen auch nicht gemacht, wir gehen vielleicht essen, aber das war es auch. Wir haben auch zwischendurch die Zeit uns zu genießen, verbringen auch Zeit zu zweit, ohne Kinder, ohne Verpflichtungen.
Blumen ins Büro?? Nein aber Blumen per Bote, wenn er im fernen Amerika auf Dienstreise ist und ich mit 2 kranken Kindern zu Hause bin.....Ja das ist für mich Liebe und hat nichts mit Tam Tam zu tun.
Eine Scheidung kann immer kommen, Tam Tam oder nicht. Außer meinen Eltern und wir, sind alle in meiner Familie geschieden und haben neue Partner, also mit Tam Tam und ohne wurden Ehen geschieden............und das eine Menge.

Beitrag von nenenenene 10.05.10 - 15:42 Uhr

Hi,

ne vergessen noch nicht...

aber ich hab 2009 das tollste Geschenk überhaupt bekommen.... *ironieoff*
mein Mann hat mich 1 Tag nach dem Hochzeitstag betrogen...

#klatsch

somit werde ich diesen Tag heuer ausfallen lassen!!!!

Beitrag von nele27 10.05.10 - 15:45 Uhr

#schock Oh, das tut mir Leid :-(

Hast Du ihm verziehen?

Beitrag von nenenenene 10.05.10 - 15:53 Uhr

Ja hab ihn verziehen...

aber vergessen kann man nicht...

Beitrag von nele27 10.05.10 - 16:03 Uhr

Das kann ich mir vorstellen... wünsche Dir viel Kraft! #klee

Beitrag von nenenenene 10.05.10 - 16:06 Uhr

Danke... ;)

aber manchmal kann das auch eine ganze Ehe retten... bin in der 21 Woche schwanger mit unserem 2ten Kind :)


dir auch alles liebe #liebdrueck

Beitrag von nele27 10.05.10 - 16:07 Uhr

Bin auch gerade schwanger (13. SSW) #huepf

Beitrag von asimbonanga 10.05.10 - 15:54 Uhr

Hallo,
ja habe ich in erster Ehe----------auch gleich den ersten.War in diesem Fall wohl ein schlechtes Omen ;-)

Gestern hat mein Mann davon angefangen ,das wir bald unseren 6. Jahrestag begehen.
Das hätte ich auch nicht vergessen.
Wir gehen dann ohne Anhang essen------dort wo wir unser erstes Date hatten.#schein

Grundsätzlich würde ich diesem Vergessen keine Bedeutung beimessen.:-)

L.G.

Beitrag von nele27 10.05.10 - 16:02 Uhr

Wir haben im Moment auch einige andere Anlässe, zu denen man eigentlich was machen oder was schenken könnte: So hat mein Mann die Tage Abschlussprüfungen und bald vielleicht n Job #huepf Außerdem wollte ich mich eh mal bedanken, dass er sich trotz des ganzen Stresses noch jeden Nachmittag um Anton und den Haushalt kümmert, damit ich (Vollzeitstelle und schwanger mit Rückenschmerzen) entlastet werde #herzlich Eigentlich war nämlich geplant, dass ich den ganzen Haushalt in der Prüfungsphase übernehme.

Vielleicht nehme ich einen der Anlässe und gucke mir mal was Nettes aus, was wir machen können, wenn der Stress vorbei ist.
Über Pfingsten haben wir kinderfrei #freu
Evtl schaffe ich es sogar, eine Kleinigkeit zu basteln oder zu kaufen und dann machen wir was nettes. Ist doch ne Idee, oder?

LG

Beitrag von asimbonanga 10.05.10 - 16:20 Uhr

Spontan müsste das eigentlich noch besser ankommen.

Beitrag von cinderella2008 10.05.10 - 16:15 Uhr

Hallo,

ich war fast 20 Jahre verheiratet. In all den Jahren haben mein Ex und ich vielleicht 4 oder 5 Mal an den Hochzeitstag gedacht. Und ich war das nicht "besser" als er. Ich sehe das auch nicht als Problem an, wenn die Beziehung den Rest des Jahres stimmt. Und wenn sie nicht "stimmt", dann reißt auch der eine Tag nichts raus.

Unsere Ehe ist zwar letztendlich gescheitert, aber die vergessenen Hochzeitstage waren daran mit Sicherheit nicht schuld.;-)

LG, Cinderella

Beitrag von nele27 10.05.10 - 16:33 Uhr

Ich werde einfach mal schauen, was wir an unserem kinderfreien Wochenende über Pfingsten Schönes machen können #huepf
Ist zwar nicht DER Tag, aber Hauptsache, wir machen mal wieder was Schönes, ist gerade viel los bei uns...

Es ist halt so ungewöhnlich, wenn man den Tag nicht soooo wichtig und soooo toll findet, sondern eher sachlich damit umgeht (wobei ich mich schon gern an die Hochzeit erinnere, aber nicht genau an dem Tag offenbar ;-))

LG

Beitrag von ayshe 10.05.10 - 16:28 Uhr

ja, schon mehrmals, fast immer eigentlich.
wir vergessen ihn beide.

##
Merkt Ihr Euch alle den Hochzeitstag ?? Und was macht Ihr da so ?? Geschenke oder was unternehmen?
##
ich versuche es mir zu merken.
letztens fragt meine tochter, wann denn der tag war.
ich sage sicher, am 23.märz-------oder am 26.märz???? #zitter
in guter vorraussicht haben wir ihn ja im ring eingravieren lassen, es ist der 28.märz #schock
dann habe ich meinen mann gefragt, er ganz sicher "am 25. märz"
#rofl

ach, mir ist es nicht wichtig, wir machen auch nichts besonderes.
essen gehen können wir, wenn wir gerade zeit haben und gut.


##
aber ich lege nicht so einen Wert auf dem Hochzeitstag Vll kommt das noch...
##
tja, glaube ich nicht. bei uns hat es sich in 7 jahren noch nicht geändert #cool

Beitrag von nele27 10.05.10 - 16:34 Uhr

Hehe, ja, das könnte von uns sein...

Wir sind aber eh vergesslich: Ich stand schon mal mit Anton vor der verschlossenen Kita #schock Und ich habe in 3 Monaten 3-mal meine ec-Karte verloren und das letzte Mal verlor gleichzeitig mein Mann seine auch #hicks

Seit ich schwanger bin, bin ich so richtig dement :-)
Schatzi hat auch eine Ausrede: Abschlussprüfungen :-)

LG

Beitrag von ayshe 10.05.10 - 16:40 Uhr

uiuiui, nein, das ist bei uns eigentlich nicht so.
ich weiß gar nicht überhaupt einer etwas wichtiges vergessen oder verloren hat, muß schon 100 jahre her sein.

also geburtstage vergesse ich allerdings auch nie.
und mein mann weiß zumindest meinen, den unserer tochter und den seines bruders ;-)

Beitrag von metalmom 10.05.10 - 17:03 Uhr

Ja, ich merke mir den Hochzeitstag. 22.11.2002, normalerweise steht sowas im Ehering - für Vergessliche.
Und ja, uns ist der Tag wichtig. Wir nehmen uns am Hochzeitstag kinderfrei, gehen in das Restaurant wo wir "damals" oft essen waren und auch unser erstes Date hatten.
Es scheint in Mode zu sein, dass man sämtliche Feiertage für unnötig erklärt.
LG,
Sandra

  • 1
  • 2