das wars dann wohl...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von chilischote 10.05.10 - 15:19 Uhr

habe am mittwoch pos. getestet.bin heúte 6+3 und blute jetzt. habe schon mit der ärztin tel. ich soll abends in die praxis kommen.
das glück ist wohl nicht auf unserer seite.

Beitrag von nele27 10.05.10 - 15:21 Uhr

Hi,

blutest Du sehr stark??

Ich hatte auch 3x Blutungen (die letzte am Samstag, jeweils ein Schwall oder Tropfen helles Blut) und bin immernoch schwanger. Also es MUSS nicht zwingend was schlimmes sein!

Versuche Dich hinzulegen bis zum Termin. Alles Gute!

LG, Nele
13. SSW

Beitrag von chilischote 10.05.10 - 15:23 Uhr

zu mittag wars ein kleiner schwall ganz viel schleim mit blut vermischt. jetzt wieder ein schwall rotes blut wie bei der mens. und du denkst ich darf echt noch hoffen????

Beitrag von nele27 10.05.10 - 15:27 Uhr

Ich hatte zwar immer nur einen Schwall und dann war Ruhe, ABER es gibt zwei Möglichkeiten, dass es auch mit stärkerem Blut keine FG ist:

1. Hämatom in der Gebärmutter (meine Freundin hatte regelartige Schmerzen).

2. geplatzte Ader

Es kann natürlich ne Fehlgeburt sein, muss aber nicht.
Sind Stückchen im Blut oder nur reines Blut? Hast Du Bauchschmerzen?

Ich würde noch nicht aufgeben und mich erstmal hinlegen...

Beitrag von chilischote 10.05.10 - 15:33 Uhr

zwar nur blut aber ul schmerzen. nicht stark , nur das ziehen das ich die ganze zeit über schon hatte. ich liege brav im bett und geb ruhe. wenn ihr wollt meld ich mich heute abend noch mal mit dem befund?

Beitrag von nele27 10.05.10 - 15:43 Uhr

Mach das mal!!

hast Du Magnesium im Haus? Das hilft gegen UL-Ziehen (ich nehme es auch)... wenn nicht, auch egal, einfach hinlegen ist am besten.

Gut, dass Du weder Krämpfe noch Klümpchen im Blut hast. Das lässt hoffen...

Bis heute Abend!

Beitrag von lataria 10.05.10 - 15:21 Uhr

das tut mir leid! Ich drück dir ganz fest die Daumen das doch alles gut geht!
Fühl dich ganz doll #liebdrueck

LG Lataria

Beitrag von vero89 10.05.10 - 15:22 Uhr

hi

noch ist nichts verloren, vielleicht hast du ja jetzt nur eine zwischenblutung
ich hatte die damals auch...

komm lass den kopf nicht hängen wird schon gut gehen
drück dir auf alle fälle die daumen

lg

Beitrag von steffi8981 10.05.10 - 15:27 Uhr

Hallo,

ich habe auch in der fünften woche Blutungen gehabt und es ist gut gegangen. Viel Glück

Lg Steffi

Beitrag von redrose2282 10.05.10 - 15:29 Uhr

hallo

erst mal #liebdrueck und versuch viel zu liegen bis zum termin.

hatte auch blutungen ab der 9ssw...

es war ein riesen hämatom an der gebärmutter. es dauerte 5 wochen, bis es sich "ausgeblutet" hatte.
in der 14ssw war alles wieder ok und seitdem gehe ich auch wieder arbeiten.

lg red

Beitrag von denise2605 10.05.10 - 15:30 Uhr

ich hatte auch in der 6.woche blutungen ,hatte einen bluterguss in der gebärmutter.der ist abgeblutet und danach war alles supi.
ist wohl garnicht so selten ds blutungen auftreten.also noch ist nix verloren ..drück dir die daumen.
lg denise

Beitrag von lara85 10.05.10 - 15:32 Uhr

Hi

Nicht gleich das schlimmste hoffen! Ich habe sehr starke blutungen in der 7-8 ssw gehabt! Und meinem kleinen geht es gut!
Ich war auch total verunsichert und bin sofort ins Krankenhaus gefahren! Dort haben sie Ultraschall gemacht und siehe da alles noch da und total in Ordung!
Es konnte mir auch keiner sagen woran die Blutungen lagen! Kontaktlutungen, Einnistungsblutungen, Verletzungen...etc... das ging dann noch zwei tage und dann kam nur noch braunes altes Blut!

Also nicht gleich das schlimmste denken!!

Alles gute
Lara 33+6ssw
#liebdrueck

Beitrag von pregnafix 10.05.10 - 16:33 Uhr

Ganz ruhig #liebdrueck Blutungen müssen nicht gleich das Ende bedeuten.
Ich hatte von der 10. bis zur 16. Woche regelmäßig Sturzblutungen. Wirklich ganz ganz schlimm, stand teilweise in ner Blutlache...

Nun bin ich morgen schon in der 37. Woche und unsere Maus kommt in genau 3 Wochen per Kaiserschnitt zur Welt :-)