Jippee - Kinderwunschwitwe darf befruchtete Eier haben

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von holtenau 10.05.10 - 15:39 Uhr

Hallo,

Ich freue mich gerade. Habt Ihr auch vor einem halben Jahr oder so von der armen Frau gelesen, derer Mann starb, kurz nachdem sie Eizellen befruchten liess? Und dann wollte die Klinik die Eier nicht rausrücken, weil das illegal sei???

http://www.liliput-lounge.de/Themen/Themakategorien/Kinderwunsch/Sieg-fuer-Kinderwunsch-Witwe/

Nun ist diese Ines vor Gericht gegangen (Revision, glaub ich), und hat sich erstritten, dass sie versuchen darf, den Babytraum wahr zu machen. Finde ich toll, diese Stärke.

Eine Mutmachgeschichte :)

Beitrag von vegro1978 10.05.10 - 15:44 Uhr

Hi,

ja das habe ich auch gelesen. Freut mich für die Dame obwohl ich's einerseits etwas makaber finde. Ich meine, ich kann mich schon soweit reinversetzen daß man einerseits gerne ein Kind des geliebten Partners haben möchte, vor allem wenn man schon so weit ist.
Allerdings weiß ich nicht ob ich ein Kind bekommen möchte, daß seinen Vater nie persönlich kennenlernen kann...

Beitrag von alva5 10.05.10 - 15:44 Uhr

japp. hoffentlich klappt es jetzt mit diesen eiern auch... #klee