Dringende FRage wegen Lebenslauf

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von claudia_1984 10.05.10 - 15:39 Uhr

hi

ich bin grade die Lebensläufe von mir un meinem Mann am überschauen
und am aktualisieren.
nun hab ich aber eine frage.
Muss man die zeiten von ma arbeitslos war / ist, bzw. Elternzeit mit reinschrieben oder las ich das weg. bin mir grade nicht mehr sicher

danek für eure antworten und lg claudia

Beitrag von jordgubbsglass 10.05.10 - 15:52 Uhr

Lebensläufe müssen LÜCKENLOS sein.

Außerdem rate ich dir, auf die Rechtsschreibung und die Grammatik zu achten. Deine Frage lässt diesbezüglich nichts Gutes erahnen.

Beitrag von claudia_1984 10.05.10 - 16:15 Uhr

erstmal dankefür deine antwort.

Meine Rechtschreibung ist eigentlich 100%, aber heute bin ich ein wenig genervt. Meine beiden Jungs machen nur dummheiten, das telefon klingelt am laufenden band (Vorstellungsgespräche und Terminbestätigungen) und dann haben wir noch die Handwerker im Haus.

Ausserdem lass ich Bewerbungen und Lebensläufe immer von meinem Vater gegenschauen um sicher zu sein das sich nirgends einen Fehler eingeschlichen hat.

lg claudia

Beitrag von jordgubbsglass 10.05.10 - 17:03 Uhr

Danke, dass du mir meine Antwort nicht übel nimmst - war auch wirklich nicht als Vorwurf gemeint.

Ich würde versuchen, Zeiten der Arbeitslosigkeit offen und ehrlich zu benennen, alles andere wirkt so, als hättest du etwas zu verbergen. Arbeitssuche ist ja keine Schande. In einem Vorstellungsgespräch könntest du dann ja berichten, was du alles unternommen hast, um wieder in Arbeit zu kommen.

Ich wünsch dir alles Gute!

:-)

Beitrag von windsbraut69 10.05.10 - 17:07 Uhr

Hier im Forum sind einige User, die sich sowohl mit dem Thema als auch mit der aktuellen Rechtschreibung sehr gut auskennen.

Stell Deine Bewerbungen doch hier mal ein oder laß sie Dir per E-Mail prüfen.

Gruß,

W

Beitrag von claudia_1984 10.05.10 - 22:57 Uhr

hi

danke, werde es mir überlegen.
hab auch bekannte/freunde die immer mal wieder kommen und schauen. oder halt mein Dad, der bekommt die sachen immer per e-mail und dann wird geschaut ob alles richtig ist.

lg claudia

Beitrag von marion2 10.05.10 - 19:37 Uhr

Hallo,

Lebensläufe müssen nicht zwingend lückenlos sein.

Gruß Marion