krankheit........alles durcheinander...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von aylin-89 10.05.10 - 15:53 Uhr

ich bin SS und bin an schilddrüsenüberfunktion erkrankt. ich habe mich heute bei 2 verschiedenen Aerzte untersuchen lassen die eine meinte ich soll meine tabletten auf garkeinfall einnehmen es könnte zu fehlgeburt führen und die andere meinte ich soll die aufjedenfall einnehmen es könnte zu fehlgeburt führen wer sagt jetzt die warheit bin voll durcheinander????????????????????????????????????????????????

Beitrag von anni-lein 10.05.10 - 16:06 Uhr

Hallo,

erst einmal herzlichen Glückwunsch zur SS#herzlich

Ich habe selbst auch eine Schilddrüsenunterfunktion und meine Ärztin hat gesagt, ich müsse meine Tabletten dringend weiternehmen. Die wären absolut wichtig, denn wenn die Schilddrüse nicht richtig eingestellt ist, könnte es zu eine Fehlgeburt kommen.

Schau mal hier

http://www.internisten-im-netz.de/de_schilddruesenunterfunktion-besonderheiten-in-der-schwangerschaft_20.html

Jetzt bekomme ich alle 4-6 Wochen Blut abgenommen um zu gucken, ob ich höher eingestellt werden muss oder evtl. wieder niedriger.

Also ich würde dir raten sie zu nehmen und nie mehr zu dem Arzt zu gehen, der dir davon abgeraten hat.

Liebe Grüße Anna + Muckelchen (17+3)

Beitrag von jippie78 10.05.10 - 23:07 Uhr

Hallo aylin,

also eine Schilddrüsenüberfunktion (Hyperthyreose)gehört behandelt.
wichtig ist ein regelmäßiges Monitoring der Schilddrüsenwerte und damit verbundene Anpassung des Thyreostatikum.
siehe folgendes: http://www.der-arzneimittelbrief.de/Jahrgang1999/Ausgabe03Seite20b.htm

und an meine Vorrednerin: du schreibst du hast eine Unterfunktion also eine Hypothyreose und damit das Gegenteil von dem worunter anni leidet.

LG jippie78