So viele Fehlgeburten

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von putzmuffel0802 10.05.10 - 16:04 Uhr

Hallo,

danke für die zahlreichen Antworten auf meinen Beitrag.

Also meine Freundin ist bereits 39 Jahre. Utrogest hat sie bereits bekommen da blieb das kleine Würmchen bis zur 11 SSW.

Ich werde Sie mal fragen ob die Gerinnungsstörung und ihre Schilddrüse untersucht wurden.

Ich bewundere ihren Mut einfach nicht aufzugeben. Sie hat gesagt sie macht so lange weiter bis es endlich klappt.

Ach ja Sie nimmt noch Propolis und Pollen von Bienen. Sie ist auch etwas übergewichtig. Hat ja aber nicht so viel zu sagen bin ich auch und bei mir hats es ja geklappt.

LG Jessika

Beitrag von komma246 10.05.10 - 19:56 Uhr

Gut so. Ich hatte auch drei FGs und werde nicht aufgeben bis es klappt und ich bin mir sicher das es einmal klappen wird!!! Meine Mutter hat auch nach 3 FG uns drei Mädchen bekommen.

Bei mir wurden aber jetzt nach der dritten FG ein kompliziertes Septum und Blutgerinnungsprobleme festgestellt. Das Septum wurde jetzt entfernt (bis July jetzt Hibbelpause) und für die Blutgerinnungsprobleme muss ich jetzt 4mg Folsäure (also 10x soviel als normal) und Aspirin 100. Sobald ich ss bin muss ich Heparin spritzen.


Wenn ich fragen darf, wozu dienen Propolis und Pollen von Bienen?

LG,
Komma

Beitrag von putzmuffel0802 11.05.10 - 08:56 Uhr

Juhu,

meine Freundin meint damit kommt der Körpe wieder ins gleichgewicht und es würde die Abwehrkräfte stärken.

Naja ich glaub da ja nicht wirklich drann.

Aber der Glaube versetzt ja bekanntlich Berge.

LG Jessika