2 Kinder und geringer Altersabstand??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von batidadekiba 10.05.10 - 16:25 Uhr

Huhu,
Mich würde mal interessieren wie das bei euch so ist oder war mit 2 Kindern im geringen Altersabstand ( ca 20 Monate ).

Ist es sehr stressig?
wie läuft euer altag so ab ?

Lg

Beitrag von ana2004 10.05.10 - 16:37 Uhr

Hallo,

Ich kann jetzt nicht von meiner erfahrung sprechen,aber die meiner Freundin,da sind die Kinder 19monate ausseinander,
und was ich da manchmal sehe ist echt wahnsinn,sie muss sich echt teilen können,mal schreit das Kind,dann wieder das andere,Ruhe ist da nicht in sicht.Für sie echt anstrengen,da der Vater den Ganzen tag Arbeitet.
Klar,das Kinder Stressig sind(Manchmal) aber so!!#zitter
Ich glaube ich würde verrückt werden.
Aber jeder macht andere Erfahrungen!!

l.g ana2004 mit Can 8Monate

Beitrag von suesse-lady 10.05.10 - 16:45 Uhr

meiner ist jetzt acht und wir planen das zweite kind wenn er 2 ist... sorich die beiden wären dann um die 26 monate auseinander.

ganz ehrlich??

nach dem tag heute, wünsche ich mein altes leben ohne kind zurück... ich bin fix und alle. er brüllt heut nur....

ich weiss wir werden das mit dem 2. kind so versuchen, aber ich habe das gefühl das das einfach nur verrückt ist!!!

#zitter#zitter#zitter

Beitrag von batidadekiba 10.05.10 - 16:50 Uhr

Huhu,

das mit dem gebrüll habe ich nun schon seid einigen Tagen ich geh davon aus das die nächsten 2 zähne im anmarsch sind und d3er po is ganz wund .

ich wollte das zweite oder will das zweite erst wenn meine kleine 2 ist bzw dann wollte ich anfangen .

lg

Beitrag von suesse-lady 10.05.10 - 17:23 Uhr

da soll es bei uns schon da sein :-p

ich wollt ein jahr voll verdienen wegen elterngeld und somit ist der 1. dann genau 2 jahre...

Beitrag von mcdolly 10.05.10 - 17:14 Uhr

ich hab 2 solch exemplare :-) 24monate auseinander aber . boarrrr manchmal muss ich mich zerreissen können . aber dadurch das meine tochter etwas mithilft (windeln für den bruder holt usw ) geht es ganz gut .eifersucht ist kein thema bis jetzt

nur das mein kleiner (frühchen) öfters zur gymnastik muss ist für alle anstrengend .

ansonsten muss ich sagen sie läuft super allein (hab vorher schon den doofen buggy weggelassen ) so das dieses problem auch keins ist .

ich glaub das ist ein bissen koordinations sache ,zb abends ist meine tochter mit papa lego spielen , somit haben die beiden ihre spielzeit und mama ist entlastet und kommt zur ruhe. ich glaub das macht vieles einfacher .

bin halt von 7-19uhr allein mit den beiden

lg daniela mit sarah und kjell

Beitrag von batidadekiba 10.05.10 - 17:16 Uhr

huhu,
Ohjeee hört sich ja schon anstrengend an .

von 7 -19 Uhr alleine davon träume ich.
ich bin (ok da ist die kleine noch nicht wach ) von 5-18 uhr alleine.

lg

Beitrag von mcdolly 10.05.10 - 17:27 Uhr

nicht anstrengend währe gelogen :-) aber spass macht es trotzdem .
nun wirds noch stressiger mein kleiner fängt nun zu robben an und will zu seiner schwester , die wiederum mag das nicht und zickt rum .

zumindest hab ich bewusst die grosse schon selbständiger erzogen ,so das es mit dem baby dann super ging . und halt was uns wichtig war *ihre papazeit*

naja mir gehts relativ entspannt ,wenn ich andere familien mit 2 kindern sehe und dann noch geschwisterwagen schieben sehe hihi .

lg daniela mit sarah und kjell

lass dich nicht abschrecken , es gibt viel mehr vorteile für 2kinder mit geringen altersunterschied ! :-)

Beitrag von suesse-lady 10.05.10 - 17:28 Uhr

na die vorteile möcht ich jetzt dann doch hören, also schiess los #schein

Beitrag von mcdolly 10.05.10 - 17:43 Uhr


beide in ein zimmer ,muss da nicht extra umräumen /umbaun
babysachen braucht ich kaum kaufen :-)
spielen zusammen super ,was beim älteren abstand nicht mehr so währe .
sind zusammen in kita /schule später

naja und halt noch andere :-)

zumindest haben wir vor der schwangerschaft schon über vor und nachteile geredet und da wir mehr vorteile für *uns * (muss nicht jedermanns vorteil sein!) gesehen haben , ist das nun kein problem .

ps: bekomme kein hartz 4 oder ähnliches ,also ist das kein vorteil für mich :-)






Beitrag von balou82 10.05.10 - 18:05 Uhr

Hallo #blume.
Meine zwei Mäuse sind genau 20 Monate auseinander #huepf !
Meine große steckt momentan mitten in der Trotzphase #aerger so das es manchmal sehr anstrengend mit den zwei ist aber es gibt auch viele sehr schöne Momente #verliebt .
Lg Balou82 mit Samira (2) und Giulia 6 monate

Beitrag von tragemama 10.05.10 - 18:24 Uhr

Klar gibt es stressige Tage - was willst Du genau wissen? Meine Kinder sind 25 Monate auseinander.

Andrea

Beitrag von puffel0805 10.05.10 - 21:06 Uhr

Hallo,
genau aus diesem Grund haben unsere Kinder einen Altersunterschied von 5,5 Jahren. Das ist toll und total entspannend.
Der Große ist weitestgehend selbstständig, geht mir gut zur Hand und ist tags außer Haus, die Kleine genießt vormittags die Ruhe und kann nachmittags vom Bruder geschoben werden.
Ich würde immer wieder einen großen Altersunterschied wählen. Ich werde meinem Großen noch absolut gerecht.

LG