Neugeboreneneinsatz Heart to Heart / Ergo Baby Carrier

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von gartenrose 10.05.10 - 16:29 Uhr

Hallo,

hat von Euch jemand Erfahrungen mit diesem Neugeboreneneinsatz?

Ich komme gerade aus dem Babymarkt und leider war die Beratung nicht die beste:-(

Ich habe dort den Ergo Baby Carrier mit den "NEUEN" Neugeboreneneinsatz gekauft (heißt Heart to Heart). Hätten wir nicht zwei Gutscheine über eine ordentliche Summe gehabt und noch mehrere Geschäfte in unserer Nähe, hätte ich es garantiert woanders gekauft...

So, ich habe das Ding umgeschnallt und den kleinen wie in der Anleitung beschrieben in den Einsatz gelegt. (Im Geschäft wollte sie es nur an einer Puppe demonstrieren, nicht am Baby--schade, hatte ihn ja extra mitgenommen).

Wenn er nun in dem Teil sitzt, finde ich irgendwie, fällt der kleine Mann in sich zusammen und leicht nach vorne. Wenn ich so seinen Nacken sehe, kann das doch unmöglich bequem sein, oder ??? Habe ich evtl etwas falsch gemacht, bzw. kann man überhaupt etwas falsch machen. Ich habe mir ernsthaft Sorgen gemacht, ob er überhaupt genügend Luft zum Atmen bekommt#zitter

Sein Köpfche fällt also nach vorne (Kinn Richtung seiner eigenen Brust) und leht mit seiner Stirn (in diesem heutigen Fall) auf der Knopfleiste meines Poloshirts, was auch noch Abdrücke auf seiner Stirn verursacht hat:-(

Hat jemand Erfahrungen damit? Habe ich evtl doch etwas falsch gemacht? Zu dem Geschäft mag ich heute nimmer fahren, bestimmt ist die unfähige und nicht sehr gesprächige Verkäuferin noch da.

Ach ja, der Kleine ist nun zwar 10 Wochen alt, kam aber knapp 6 Wochen zu früh. Er ist ca. 55 cm groß.

Für Hilfe und Tipps wäre ich suuuuper dankbar:-)

Beitrag von zwieback1983 10.05.10 - 16:46 Uhr

Ganz ehrlich

geb den Ergo und den Einsatz zurück. Nutz das geld vom Gutshein später für was anderes.

Gönne euch eine Trageberatung oder wenn ihr keine beratung wollt kauf den Bondolino.

Aber gönnt euch allen ruhig eine Beratung und probiert und testet dort was zu euch passt.

Trageberaterinnen findest du zum Beispiel auf www.trage-fragen.de in der beraterinnenliste.

LG Jessica

Beitrag von weinprinzessin 10.05.10 - 17:02 Uhr

Hallo,

habe auch den Ergo Baby Carrier mit dem Heart to Heart Einsatz und komme sehr gut zurecht damit. Ich denke, Du hast nichts falsch gemacht, die Babys sacken beim Schlafen in sich zusammen, so dass man nur noch den Nacken sieht.... fand das am Anfang auch etwas komisch, aber meine Kleine hat sich darin immer wohl gefühlt und ist direkt eingeschlafen. Sie hatte aber auch schon Abdrücke von meinem knubbeligen Pulli auf der Stirn... ;-) Ich denke, das ist nicht schlimm.

Falls es dem Kleinen unbequem ist, wird er sicher schreien, keine Sorge. Ach ja, habe den Einsatz benutzt, seit meine Kleine 2 Wochen alt war und nutze ihne bis jetzt (ist jetzt 15 Wochen alt). Bald werde ich ihn weglassen können.

Wenn Du sehr unsicher bist, geh doch in ein anderes Geschäft, wo es ihn gibt und frag mal nach, sag einfach, Du hast ihn weiter weg gekauft und wolltest jetzt nochmal sicher gehen, dass Du es richtig machst.

LG und noch viel Spass beim Tragen
weinprinzessin

Beitrag von tragemama 10.05.10 - 18:23 Uhr

Da kannst Du direkt den BB benutzen. Ein Zusammensacken ist richtig scheiße für den Babyrücken, er soll in seiner Rundhaltung fest abgestützt sein.

Andrea