Laminat oder Teppich im Kinderzimmer

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von oktoberbaby2004 10.05.10 - 16:35 Uhr

Hallo an alle,

stehen vor einer wichtigen Entscheidung. Im Kinderzimmer lieber Laminat oder Teppich????

Ich wollte diesmal eigentlich Laminat, wg der Hygiene. Jetzt sagen aber meine Kids, dass sie bei der Oma nicht mehr spielen wollen, weil es da zu rutschig ist( sie hat sehr glatte Fliesen).

Hmm und nu? Laminat ist ja auch sehr rutschig. und wie ist es mit der Gemütlichkeit?

Bitte Hilfe

Lg Nicole

Beitrag von sunny382 10.05.10 - 16:44 Uhr

Oh je...ich stehe gerade vor genau der gleichen Entscheidung #gruebel

Bin überhaupt kein Freund von Teppich. Wir renovieren gerade unter anderem das Kinderzimmer und bis jetzt hatten wir Laminat. War und bin damit eigentich ganz zufrieden, außer im Winter, da ist der Boden so kalt. Wir wohnen im EG und da merkt man direkt den kalten Keller unter uns.
Jetzt überleg ich, ob ich nicht doch wieder Laminat nehmen soll und einfach einen großen Spielteppich in die die Mitte lege.

Bin mal gespannt was du noch für Antworten bekommst ;-)

Lg

Beitrag von kathrincat 10.05.10 - 16:48 Uhr

laminat haben wir würde da nie im leben einen teppich rein machen, wir haben so kleine runde gekauft, die kann man in die waschmaschine geben, und die kinder können sich beim spiele darauf setzen,...

Beitrag von nele27 10.05.10 - 16:56 Uhr

Wir haben erstmal Teppich... ist gemütlicher und eben nicht so rutschig.

Empfehlenswert ist auch Kork, das ist hygienisch UND gemütlich. Wir waren aber zu Antons Geburt pleite, daher kam das nicht in Frage.

Ich habe gute Erfahrungen mit Teppich und bisher sind Flecken auch rausgegangen.

LG, Nele

Beitrag von metalmom 10.05.10 - 16:58 Uhr

Unsere Wohnung hat überall Laminat, ausser im Schlafzimmer.
Laminat ist leichter zu reinigen, Teppich bekommt schnell Flecken und das sieht schnell versifft aus, denn nicht alle Flecken bekommt man wieder raus. Mein Sohn hat Asthma (wussten wir damals noch nicht) und wir sind heilfroh, dass er keinen Teppich im Zimmer hat. Der hätte nämlich raus gemusst.
Also: Laminat verlegen und einen schönen Spielteppich kaufen.
LG,
Sandra

Beitrag von miau2 10.05.10 - 17:20 Uhr

Hi,
ist die Chemie im Laminat wirklich besser und gesünder? Bei den letzten Tests, die ich in Erinnerung habe (ist aber schon eine Weile her, kann durchaus anbieterabhängig sein und sich vielleicht auch inzwischen gebessert haben) schnitt Laminat was die gesundheitlichen Aspekte anging miserabel ab.

Oder ist es ein besonderer Laminatboden?

Interessiert mich jetzt wirklich, eine Bekannte, wo aus dem gleichen Grund der Teppichboden im Spielzimmer keine Alternative war hat Parkett verlegt...

Viele Grüße
Miau2

Beitrag von metalmom 10.05.10 - 18:20 Uhr

Besser ja, gesünder - weiss ich nicht. Jedenfalls besser zu reinigen.
Ein besonderer Laminatboden? Da bin ich überfragt.

Beitrag von jsteinba 10.05.10 - 17:02 Uhr

Im Kinderzimmer finde ich Teppich gemütlicher.

Auch im REst der Wohnung möchte ich kein Laminat haben.... Sondermüll gehört für mich auf die Deponie und nicht in meine Wohnung.

Gruß Julia

Beitrag von brausepulver 10.05.10 - 17:15 Uhr

Hallo

Eine Alternative wäre Kork. Das gibt es in sehr hübschen designs und ist abwischbar. Es ist zudem ein natürliches Material, was man von Laminat nicht gerade behaupten kann. Oder Parkett? #gruebel

Beitrag von miau2 10.05.10 - 17:16 Uhr

Hi,
wir haben gerade 3 Jahre mit Laminat in der ganzen Wohnung hinter uns.

Fazit: NIE wieder freiwillig Laminat, nirgendwo ;-).

Super empfindlich (wehe, man ist nicht gleich mit dem Wischlappen zur Hand, wenn mal Wasser tropft), dämlich zu reinigen (irgendwie gibt es immer Streifen, vielleicht bin ich auch einfach zu blöd), und wenn mal etwas schweres runterfällt hat man ein Loch drin oder mindestens einen Kratzer.

In die Schlaf- und Spielbereiche kommt bei uns im Haus Teppichboden.

Wenn du die Wahl hast, überleg mal, ob vielleicht Teppichfliesen eine Alternative wären (ich glaube, etwas teurer, aber der Vorteil ist, dass man ggfs. auch mal eine auswechseln kann).

Ansonsten würde ich einen fleckenunempfindlichen, gemütlichen Teppichboden nehmen, der sich auch gut reinigen lässt bei Bedarf.

Muss allerdings dazu sagen, dass wir keine Allergiker sind (und ich es auch nicht wurde, obwohl (oder vielleicht weil?) meine Kinderzimmer alle Teppichböden hatten ;-)).

Viele Grüße
Miau2

Beitrag von jeannylie 11.05.10 - 17:04 Uhr

Hi,
nachdem ich ja Deinen Beitrag mit dem Laminat gelesen hatte, glaube ich erkannt zu haben dass Du überhaupt kein Laminatfreund bits :-p

Ich muss aber doch mal eine Lanze dafür brechen.
Der Laminat in Eurer Wohnung war ja offensichtlich sehr minderwertig, wie Du selbst geschrieben hast.
Es gibt heute so tolle Laminatböden, die in Punkto Optik und vor allem Langlebigkeit es mit jedem Bodenbelag aufnehmen können. (Pergo z.B. gibt 25-30 Jahre Garantie!!!) Nicht jeder bekommt Wasserflecken!
Die gibts natürlich nicht für 5 €/ qm, aber ein guter Teppich hat ja auch seinen Preis.
Ich mußte das einfach mal loswerden #blume

LG
Jeannylie

Beitrag von schneckerl_1 10.05.10 - 17:45 Uhr

Hallo,

wir haben in den zwei Kinderzimmern Korkboden. Der ist beim Laufen angenehm "warm" und ist nicht rutschig. Reinigen läßt er sich auch super, er gleitet allerdings nicht so gut beim Wischen, so wie Laminat (ist aber egal)

LG

Beitrag von melly21 10.05.10 - 18:11 Uhr

Hallo meine Tochter hat Laminat und einen sehr grossen Lilliffee Teppich im Zimmer.
Ich finde das es so Hygienischer ist vorallem wenn sie mit ihrem Schuhen oder anderen Sachen dort rumturnt!

Lg Melly

Beitrag von mamajeannine 10.05.10 - 18:56 Uhr

hallo,

ich persönlich finde ein lamit fiel hygienischer.. du kannst ja auch schöne kleine teppische rein machen,aber komplett würde ich abraten

lg jeannine

Beitrag von nobility 10.05.10 - 19:09 Uhr

Laminat und alle anderen glatten Böden sind Kinderfeindlich !

Im übrigen gilt dies auch für Haustiere wie Katzen oder Hunde.

Beitrag von metalmom 10.05.10 - 19:47 Uhr

Was für ein saudummer Kommentar.
#klatsch
P.S.: Das 70er Jahre Foto in Deiner VK soll ein Scherz sein, oder?

Beitrag von nobility 10.05.10 - 20:13 Uhr

Ich geh mal davon aus, dass du deine Bemerkung " saudummer Kommentar" weder erklären noch begründen kannst.

Übrigens; Mein Familienbild geht dich nichts an!

Beitrag von metalmom 10.05.10 - 20:22 Uhr

Dein Haustier-Kommentar war saudumm (und ist wissenschaftlich widerlegt).
Und das Foto ist öffentlich, also kann es Jeder sehen.

Beitrag von sunny382 11.05.10 - 07:00 Uhr

"Übrigens; Mein Familienbild geht dich nichts an!"

Darum kann es sich auch jeder im Internet anschauen #rofl#rofl#rofl

Beitrag von agostea 10.05.10 - 20:33 Uhr

Hä? Das ist jetzt Ironie, oder?

Grus
agostea

Beitrag von k_a_t_z_z 10.05.10 - 23:20 Uhr

#pro


So ist es! Hunde und Katzen rutschen wie Bewegungslegastheniker darauf herum und Kinder mögen nicht darauf spielen...


LG, katzz

Beitrag von schneckerl_1 11.05.10 - 10:45 Uhr

Hallo,
es stimmt, Hunde und Katzen laufen auf Laminat wie "auf Glatteis".
Wir haben Laminat lediglich im Schlafzimmer, dort sind unsere Töchter auch schon oft ausgerutscht.

LG

Beitrag von nobility 11.05.10 - 19:06 Uhr

Es war schon immer so, nur der Dumme lacht und spottet. Er kann nicht anders weil er nichts versteht. Ich bin das gewohnt. Wieso sollte das auch ausgerechnet hier anders sein.

Das gilt insbesodere für User "metalmann". Der doch glattweg noch obendrein behauptet, meine Ansicht sei Wissenschaftlich widerlegt. Natürlich ist dies eine pauschale Schutzbehauptung der eigenen Unfähigkeit zu einer Sachbeitragenden Diskussion.

Bewegungssensibilität ist bei Kindern anders ausgelegt als bei Erwachsenen. Und Bewegungssensibilität ist bei Tieren wieder anders ausgelegt als bei Menschen. Es ist bedauerlich, dass Erwachsene, Tierhalter und Eltern, diesem besonderen Bedürfniss der Fortbewegung wenig bis keine Beachtung beimessen.

Wie ein Kinderzimmer Kindergerecht ausgestattet und eine Tierunterbrinung jeweils Artgerecht ausgestattet sein sollte, dafür gibt es Experten um sich dort entsprechende Empfehlungen einzuholen.

Beitrag von muffy83 10.05.10 - 19:35 Uhr

Huhu...

ich mag lieber einen Teppich ins Kinderzimmer, weil ich es persönlich gemüdlicher finde.
Wir haben letztens auch einen Teppich für´s Kizi gekauft. Hatten einen ganz tollen#augen PVC Boden drin.

Demnächst werden wir einen Teppich zu uns ins Schlafzimmer legen.


Vg

Beitrag von mel1983 10.05.10 - 19:42 Uhr

Hey,

die Frage stellte ich mir vor einem Jahr auch.

Und ich habe mich für Teppich entschieden. Laminat ist rutschig, kalt und super ungemütlich.

Ich habe einen dunkelbraunen Hochfloor-Teppich gewählt.

Der einzige Nachteil, es mussten 1-2 kleine Bretter her (beschichtet), worauf gepuzzelt werden kann ;-)

Grüße

  • 1
  • 2