Ab wann Wippe?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von bettina2612 10.05.10 - 16:56 Uhr

ich habe die wippe von babybjörn! ab wann kann ich meine tochter hineinsetzen? ich bin mir da ganz unsicher!

Beitrag von miau2 10.05.10 - 16:58 Uhr

Hi,
m.W. nach ist die in der flachsten Position ab Geburt, zu beachten ist, dass die Wippe für den Rücken nicht besser ist als ein Autositz - also möglichst selten und nur kurz verwenden.

Viele Grüße
Miau2

Beitrag von canadia.und.baby. 10.05.10 - 16:59 Uhr

Am besten garnicht , ist nicht gut für den Rücken!

Aber im entdefekt musst du es selbst entscheiden!

Beitrag von dragonmother 10.05.10 - 16:59 Uhr

Kann man die auf Liegend stellen? Ich weiß es leider nicht.

Babys sollten wenn dann nur kurze Zeit in Liegeposition in eine Wippe.

Wir haben eine für die Zeit wo wir essen und die Kleine wach ist. Da kommt sie dann eben mal für eine halbe Stunde rein, damit sie mit in der Küche sein kann.

Lg

Beitrag von bettina2612 10.05.10 - 17:01 Uhr

das ist sie

http://www.babybjorn.com/de/Deutsch/Produkte/Mobilitat/BABYBJORN-Babysitter-Balance/

Beitrag von brille09 10.05.10 - 17:02 Uhr

Naja, schau dir halt einfach an, wie die Wippe gebaut ist und v.a. wie deine Tochter drinsitzt/liegt. Wenn sie "dahängt wie ein Schluck Wasser in der Kurve", dann lieber auf ne Decke legen, wenn sie aber fit rausschaut und den Kopf reckt, ists ok. Aber das ist hier mittlerweile auch schon ne Glaubensfrage. Ich versteh nicht, warum sich Mütter auf ein Interforum (und die teilweise sehr polarisierenden Meinungen darin) mehr verlassen als auf das eigene Gefühl und den Instinkt des Babys. Wenn es sich nicht wohlfühlt, dann wird es schon meckern.

Beitrag von bettina2612 10.05.10 - 17:10 Uhr

ja du hast ja eh recht:-p ich setz sie mal rein und schau mir ihr gesicht an;-)

Beitrag von perserkater 10.05.10 - 17:44 Uhr

Ich kenne kaum ein Baby welches meckert wenns im Gehfrei hockt. Ist er deswegen gesund?

Beitrag von katinka1711 10.05.10 - 18:03 Uhr

UNGESUND ist der Gehfrei nicht im eigentlichen Sinne, sondern nur äußerst gefährlich... ;-)

by the way
Katinka

Beitrag von dragonmother 10.05.10 - 18:15 Uhr

doch ist er.

Die Babys lernen dadurch auf den Zehenspitzen zu laufen, was schädlich ist, so wie auch das die wirbelsäule nicht richtig gestützt bzw. sich nicht richtig entwickelt.

Lg