Lamuna 20

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von larissa0 10.05.10 - 17:23 Uhr

Ich hab rund ~ 2 monaten die pille femigyne-ratiopharm, doch bin mit ihr überhaupt nicht zufrieden gewesen und hab sie jetzt wieder abgesetzt. Ich hab in der zeit als ich sie eingenommen hab durchgehend herpes gehabt und mein hautbild hat sich stark verschlechtert. Ich bin überwiegend müde und schlecht gelaunt gewesen. Mein Frauenarzt hat mit jetzt die Lamuna 20 verschrieben. Hat irgendjemand erfahrung damit und könnte mir vielleicht aus eigener erfahrung was berichten ?

wäre echt lieb :-)
Liebe Grüße Larissa

Beitrag von mariebelle 10.05.10 - 20:56 Uhr

Hallo Larissa,

ich habe vor ein paar Jahren auch mal die Lamuna genommen. Ich war mit ihr recht zufrieden. Hatte auch ein gutes Hautbild. Nur hatte ich regelmäßig PMS vor meinen Tagen. So eine Woche bevor die Regel kam war ich total weinerlich, motzig... einfach alles. Aber ist glaub ich bei uns Frauen normal. Zumindest bei mir ;-)
Das habe ich meiner Frauenärztin gesagt und sie hat mir dann die Belara verschrieben. Da waren meine Stimmungsschwankungen zwar nicht mehr so ausgeprägt, aber sie waren immer noch vorhanden.
Jetzt, da ich keine Pille mehr nehme, ists echt extrem...

Dir viel Glück mit der Pille. Ich hoffe du verträgst sie gut.

Beitrag von dunjab 11.05.10 - 21:33 Uhr

Hallo, habe 8 Jahre die Lamuna 20 genommen.
Habe sie gut vertragen,
nun hat mein Mann sich sterilliesieren lassen und hab sie
abgesetzt und bekomme lauter Pickel.
Bis auf ein Lustverlust hatte ich keine Probleme mit ihr
Gruß Dunjab