Zu wenige Spermien :-(

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von sandramaus30 10.05.10 - 18:00 Uhr

Hallo

mein Freund und ich haben jetzt erfahren das er zu wenige Spermien hat, d. h. es ist alles zu dünnflüssig. Nächster Weg wäre die KiWuklinik lt meiner Gyn da es wohl so nicht klappen wird weil es einfach zu wenig sind.

Wem von Euch geht es denn genauso? Ich wüßte so gerne welche Möglichkeiten ich jetzt noch in der KiWuklinik habe???

Freue mich über Antwort und glg

Sandra

Beitrag von kiwu2009 10.05.10 - 18:46 Uhr

Hallo,

das kommt ganz drauf an, wieviele Spermien, wie die Beweglichkeit und die Form ist.
So kann man da nichts zu sagen.

LG,
Kiwu #klee

Beitrag von mischa74 10.05.10 - 19:23 Uhr

Hallo

war dies das erste Spermiogramm oder hat sich der Befund durch ein 2.oder 3. Spermiogramm bestätigt? Dünnflüssiger kann auch sein, wenn dein Mann ein paar Stunden / 1 Tag vorher eine Ejakulation hatte(?)

Ansonsten ist es schon richtig, dass man mit deinen Infos nicht viel sagen, falls Qualität/Quanität dann wirklich nicht gut ist, kommt evt. eine IUI in Frage. In der Kiwu seid ihr aber gut aufgehoben

viel Glück für euch

Beitrag von kra-li 10.05.10 - 19:37 Uhr

mein mann hat zu wenig menge, 0,9 ml statt 2,00
zu wenig anzahl 800.000 statt 2 mill
und zuwenig normale 1 % statt 15 %...

uns wurde gesagt das nur eine ICSI helfen würde...

müssen ende juni noch ein SG zur kontrolle machen...