Brauch mal Hilfe beim Hormonstatus

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von nigna 10.05.10 - 18:03 Uhr

Hallo #blume,

hab heute meine Blutwerte vom ZT 5 bei der FÄ abgeholt, um sie Ende Mai zur KiWu- Praxis mitzunehmen. Die wollen die nämlich haben. ;-)

Hab PCO, das sich aber über die letzten 2 Jahre echt gebessert hat. Krieg mittlerweile sogar von selbst Eisprünge, wenn auch nicht regelmäßig.

KiWu will stimulieren, aber erstmal checken, wo meine ganz bestimmt erhöhten männlichen Hormone herkommen. Dann wird entschieden, ob erstmal Pille oder andere Behandlung. #schwitz Bin absolut gegen Pille, aber naja.

Könnt ihr euch meine Werte mal anschauen?
Hab die Normwerte für die Follikelphase in Klammern gesetzt.


FSH - 5,63 U/l
(Norm: 2,5 - 10,2)

LH - 4,55 U/l
(Norm: 1,9 - 12,5)

Östradiol - 24,2 pg/ml
(Norm: 30 - 150)

Prolaktin - 214 mU/l
(Norm: bis 425)

Testosteron - 0,49 ng/ml
(Norm: 0,1 - 0,9)

DHEAS - 2,30 mg/l
(Norm: 0,65 - 3,80)

Androstendion - 1,90 ng/ml
(Norm: 0,1 - 3,0)

TSH - 2,02 mU/l

fT4 - 1,18 ng/dl
(Norm: 0,8 - 1,7)

Progesteron - 114 ng/dl
(Norm: Follik.phase 20 - 100)

Diagnose:
Frühfollikelphase, Normoandrogenämie, Normoprolaktinämie, Euthyreose


TSH ist wieder etwas gestiegen. Bin bereits in Behandlung und hatte es schon auf 1,5 runter... #schmoll

Was mich irritiert ist das Östradiol. #schwitz
Mit Progesteron kann ich irgendwie nix anfangen. #kratz Aber DHEAS, Androgen und Testosteron sind alle im Normbereich. Und mein FSH:LH ist vieeeel besser als beim letzten Mal!!! #ole (da war das LH bei 4,92 und das FSH nur bei 3,55).

Interessiere mich für eure Meinung, bis zu meinem Termin ist es nämlich noch so lang hin. #schein #danke schonmal!

#blume LG nigna

Beitrag von shiningstar 10.05.10 - 21:20 Uhr

Hey,

vielleicht hilft Dir mein Beitrag von vor zwei Wochen weiter. Da hab ich genau die gleiche Frage gestellt und es wurde auch fast das gleiche getestet:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=50&tid=2607705

Liebe Grüße
shini

Progesteron bedeutet Gelbkörper. Ist wichtig, wenn Du schwanger werden willst. Ist der Wert zu niedrig, kann man z.B. mit Utrogest-Tabletten nachhelfen :)

Ach ja, der FSH-Wert darf auch nicht so hoch sein. Je höher der Wert, desto schwieriger reagieren die Eierstöcke auf Stimu.

Beitrag von nigna 10.05.10 - 21:26 Uhr

Huhu Shini #herzlich!

Das mit dem Progesteron weiß ich ja. Aber das ist doch in der zweiten ZH. Mein BT war ja an ZT 5 und da hab ich bisher noch nix von gehört. #gruebel

Und laut meinem KiWu Doc muss das FSH in der frühen Follikelphase fast doppelt so hoch sein wie das LH. Und das ist jetzt schon viel besser. Bei PCO Patienten ist normalerweise immer das LH zu hoch und das FSH fehlt, weshalb ja mit künstlichem FSH stimuliert wird. ;-)

#danke dir!

Beitrag von fraeulein-pueh 10.05.10 - 22:02 Uhr

Wieso gehst du denn davon aus, dass die männlichen Hormone wieder erhöht sind, wenn sie doch jetzt schon im Normbereich sind? Find, dass das recht gut aussieht.

Progesteron ist ein Gelbkörper, der wiederum für die Auflockerung der GMSH und deren Anreicherung mit Sauerstoff notwendig ist. Das ist wichtig für die Einnistung.

Beitrag von nigna 11.05.10 - 07:23 Uhr

Hallo Fraeulein ;-),

das hab ich nur geschrieben, weil der KiWu Doc gesagt hat, dass sie bestimmt erhöht sind, er will nur wissen wo. #pro

Da sie jetzt eigentlich im Normbereich liegen, dafür aber das Östradiol abweicht, bin ich echt gespannt, wie der Therapieansatz aussehen wird. #schwitz

Das Komische ist, dass ich mit der GSH gar keine Probleme mehr zu haben scheine. Da hatte ich letzten Monat zum ES 11 mm. #freu

#danke dir für deine Antwort!