Das ist doch alles beschissen :(

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von bloodymoon 10.05.10 - 18:16 Uhr

Hallo..
Gestern ist meine Ulla eingetrudelt und ich blute wie ein aufgeschlitztes Schwein!!
Dazu hab ich gestern erfahren dass mein Freund für 2 Wochen in sein Heimlandland fliegt.... Ohio! und das diesen freitag... und dann kommt er wieder und dann ist wahrscheinlich meine fruchtbare zeit schon um :( und dann macht er nach Afganisthan für 1 Jahr..
bin zu tiefst deprimiert...
Aber die beziehung läuft grad nicht sehr gut... :( :( und das nur weil er immernoch an seiner Toten Exfreundin hängt.. kann ich ja verstehen aber plötzlich leidet unsere Beziehung drunter :( d.h. eigentlich seh ich ihn erst am 4. 6. wieder und hab ihn nur dieses wochen ende dann und das darauf folgende.. dann ist er weg.. bin fast am heulen :(

Sorry für das bla bla bla...

Beitrag von dia111 10.05.10 - 18:24 Uhr

Auslandeinsatz?
Das hatte mein Mann auch,damals hatten wir auch einen KiWu.
Er war allerdings 6mon unten,und gleich als er wieder Heim gekehrt ist,hatte ich meine Fruchtbare Zeit (was für ein Glück) und wurde dann prompt nach 2Jahren üben davor, SS.(und dazu kam noch mein Unregelmäßiger Zyklus)

Wenn eure Beziehung im Moment eh nicht so gut läuft,dann ist es vielleicht besser,und um so schöner danach wenn er wieder da ist.

Drück dich

LG
Diana

Beitrag von bloodymoon 10.05.10 - 18:29 Uhr

aber 1 jahr ohne unterbrechung fort... das bin ich nicht gewohnt ich halt es kaum die 3 wochen jetzt ohne ihn aus... hab ihn ja schon 1 woche nicht gesehen!

Beitrag von dia111 11.05.10 - 17:34 Uhr

Ich weiß, mir ging es ähnlich.
Nur war mein Schatz nur am Woend zu Hause,da er weiters weg in der Kaserne war.Das war schon immer hart.
Du schafst das schon,es geht so schnell vorbei,glaub mir

#liebdrueck

Beitrag von chiara69 10.05.10 - 18:25 Uhr

wenn die beziehung nicht grad gut läuft...........

würde ich persönlich keine #baby in die welt setzten.

sorry, aber mal ehrlich

kopfschütteln hier sitzt.


Beitrag von bloodymoon 10.05.10 - 18:28 Uhr

Es läuft ja momentan nicht so gut! nur momentan! was heißt nicht so gut... es ist alles bestens... nur weil er sehr viel nachdenkt und ein bisschen sehr deswegen verschlossen ist..
ich bilde mir immer sehr viel ein nur weil Mann nicht an sich ranlässt oder mit sich reden lässt...
Mach mir viel zu sehr gedanken...
Mal schaun wie sich das entwickelt...

Beitrag von aty-s 10.05.10 - 18:31 Uhr

Grade dann würde ich kein #baby in die Welt setzen.
Erst wenn alle Probleme weg sind, und sich keiner Gedanken macht.
LG jes

Beitrag von venni1975 10.05.10 - 18:34 Uhr

hmmmm.... geht mir so wie meiner vorrednerin... vielleicht überdenkst du nochmal, ob es der richtige weg ist mit dem kinderwunsch und vor allem ob den wunsch auch beide haben... bist doch auch noch soooo jung!
#kratz

Beitrag von bienchenalinchen 10.05.10 - 18:32 Uhr

Hey Bloodymoon,

also das ist ja wirklich sowas von ungünstig für ein Kinderwunsch bzw. die Planung, wenn du sagst, dass er jetzt öfter weg ist und das auch noch für längere Zeit. Aber sieh es doch mal so, vielleicht solltest du deinen Kinderwunsch ja nochmals überdenken vorübergehend. Vielleicht nutzt du die Zeit, die er weg ist, zum Nachdenken...über eure Beziehung, über die derzeitige Situation eben.

Ich würde ihn auch direkt fragen, wie er sich die Zukunft vorstellt. Klar kann man verstehen, dass er immernoch trauert, das dauert Ewigkeiten, bis das verarbeitet ist, aber irgendwann muss man auch in die Zukunft schauen können und für sich entscheiden, was man (er)will! Ja, ist halt nur so ein Gedanke von mir...

Liebe Grüße

bienchenalinchen

Beitrag von marsupilami2010 10.05.10 - 19:00 Uhr

Hallo bloodymoon,
fühl dich mal #liebdrueck. Tut mir echt leid, dass dein Schatz bald nach Afghanistan muss. Meiner muss auch bald wieder aber zum Glück nur 2 Monate. Habt ihr das schon mal durch? Ich kann deinen KiWu sehr gut verstehen, aber wenn du jetzt noch ss werden würdest, würde er die gesamte ss, die Geburt und die ersten Monate mit eurem Zwerg verpassen. Bist du dir sicher, dass ihr das so wollt? Außerdem wird seine Zeit in Afghanistan (1 Jahr ist echt verdammt lang! Das die Amis sowas ihren Leuten antun :-[) für euch beide sehr schwer. Ich hab beim ersten Mal zumindest zu Beginn viel geheult. Dabei gehts meinem noch gut. er ist Techniker, muss nicht "raus" und war damals nur für 4 Monate weg. Auch wenn er wieder kommt wird die erste Zeit nicht leicht. da musst du viel geduld haben, weil er sich vielleicht sehr zurückziehen könnte. Weiß nicht, ob das so gut ist, in der Situation einen kleinen Zwerg da zu haben.
Noch ne Frage zur toten Ex: War die auch Soldatin?
Falls du Redebedarf hast, kannst du mich auch gerne über VK anschreiben.
Liebe Grüße

Beitrag von bloodymoon 10.05.10 - 19:06 Uhr

Danke für die Antwort

Nein seine ex war keine soldatin die ist vor anderthalbjahren bei einem autounfall ums leben gekommen..
vllt. hast du recht... mit der geburt und so...

Ja die Ammis... was in deren Köpfen vorgeht möchte ich gerne wissen!!

Beitrag von marsupilami2010 10.05.10 - 19:13 Uhr

Ich meins nur, weil wir sowas natürlich auch alles schon mal durchgesprochen haben. Ist halt auch doof, falls man keine Bilderbuchschwangerschaft hat und es einem emotional und/ oder körperlich schlecht geht und der Partner nicht da ist...
Wie lange seid ihr denn zusammen? Wenn ihr euch eh sicher seid, dass ihr zusammen bleiben wollt, dann solltet ihr evtl mal über Hochzeit (noch bevor er runter muss) denken. Das macht vieles leichter. Falls ihr das nicht wollt, erkundigt euch über alle notwendigen Vollmachten (Konto --> falls in der Zeit Überweisungen notwendig werden usw., Versorgungsvollmacht, Testament, etc). Falls ihm was passiert müssen die dich ja sonst nichtmal informieren. Geschweige denn darfst du medizinische Entscheidungen treffen.
Wünsch dir viel Kraft