welche Kaffeemaschine?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von kiwi77 10.05.10 - 18:34 Uhr

Hallo,

ich habe die letzten Jahre eigentlich keinen Kaffee mehr getrunken (1. Schwangerschaft, Stillzeit, 2. Schwangerschaft, Stillzeit) und habe nun wieder Lust auf Kaffee. Derzeit haben wir nur eine ganz normale Filtermaschine. Aber es ist wohl mittlerweile üblich, Latte Macchiato usw. zubereiten zu können. Komme mir richtig blöd vor, wenn ich meinen Gästen nur Filterkaffee anbiete. Mensch, ich habe das Gefühl, ich lebe hinter dem Mond!

Welche Maschine könnt ihr empfehlen? Was ist hier mittlerweile eigentlich so "Standard"?

LG kiwi77

Beitrag von manavgat 10.05.10 - 18:56 Uhr

Ich hab die Senseo Latte und bin sehr zufrieden. Ist aber nichts für viel Besuch auf einmal.

Gruß

Manavgat

Beitrag von suesse-lady 10.05.10 - 19:28 Uhr

ich hab auch die senseo, da gibts auch leckeren latte zu kaufen.
-> leider geht die irgendwie immer nach der garantiezeit kaputt. dann läuft das wasser hinten unten raus. hab schon die 2. und prompt nach 2 1/2 jahren läuft sie wieder aus....

meine freundin hat die dolce gusto und ich find da alles irgendwie total lecker!! aber mein mann lässt sie mich nicht kaufen :-p denn die kapseln sind unverschämt teuer!!


wenn du dich entschieden hast schick mal den namen über VK, bin gespannt was es wird.... #sonne

Beitrag von frech1995 10.05.10 - 21:20 Uhr

Ich hab ne Dolce Gusto und einen Vollautomat.

Beitrag von bea20 10.05.10 - 21:21 Uhr

Hallo,

mehrere kenne ich, die habe die von Petra, Latte schmeckt sehr gut, kostet um die 99€.

lg bea

Beitrag von pizza-hawaii 10.05.10 - 22:05 Uhr

Am besten schmeckt so was selbst gemacht, also Espresso und Milchschaum, dafür brauchst Du keine von den tollen Maschinen ;-)

Wir haben eine Filtermaschine (Direktbrühsystem) und die Cafissimo von Tchibo für den schnellen Kaffee zwischendurch, damit kann man auch Espresso machen (brüht den Espresso mit 15bar), eine Düse zum Milch aufschäumen hat sie auch.

Eine Alternative wäre natürlich noch ein Vollautomat, die nehmen mir aber zu viel Platz in der Küche weg!

pizza

Beitrag von k_a_t_z_z 11.05.10 - 00:26 Uhr



Nix Maschine, Porzellanfilter und Milchaufschäumer!

Die meisten Maschinen sind ekelhaft in der Reinigung und wenn man wirklich Qualität will muss man richtig Geld anlegen.


Meinen normalen Kaffee mache ich seit 15 Jahren nur per Hand - alles andere finde ich widerlich und zu dünn.
Wer mehr will braucht - wie gesagt - auch nur einen Milchaufschäumer dazu...

LG, katzz

Beitrag von kathrincat 11.05.10 - 09:22 Uhr

senseo latte. viel auswahl, ob nun cappu, ... alles kann man selber machen , geht auch mit soja milch oder so. man kann auch mit schoko kaffee cappu und co machen, oder mit anderen geschmacksrichtungen, oder kakao, oder oder oder.

Beitrag von kathrincat 11.05.10 - 09:24 Uhr

ich habe nicht nur die senseo latte auch die dolche gusto, die macht auch kaltgetränke, eistee oder eiscappu, super kakao,...

Beitrag von klapperstorch2 11.05.10 - 13:39 Uhr

Hallo,

ich habe keine Hightech Kaffeemaschine.

Ich habe mir eine Espresso "Direktbrüh" Maschine für den Herd geholt.
Mache damit Espresso, Latte oder auch Capuccino.

Mir persönlich schmeckt der Kaffee, Latte so am besten. Milchschaum wird schnell selbst gemacht.
Lecker!

LG
Andrea

Beitrag von klapperstorch2 11.05.10 - 17:30 Uhr

Capuccino,

ich gebe noch ein "c" dazu;-)