war heut beim FA hab ne Eierstockzyste hat jemand erfahrung?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von janalein 10.05.10 - 18:55 Uhr

HAllo er hat heut am rechten eierstock ne 2,5 cm große zyste gesehen, ich bi hin weil ich unterleibsschmerzen, blutungen, empfindliche brustwarzen und rückenschmerzen hab. kommt alles von der zyste sagt er....
verschrieben hat er mir aber nix, weil die von alleine weg geht, sagt er.
kennt sich da jemand aus? ist das nicht gefährlich?

lg jana

Beitrag von mansojo 10.05.10 - 19:41 Uhr

hallo,

ich hatte nach der ersten ss und auch jetzt nach der 2 ss
zysten

bei mir sind sie von allein weggegangen

ob es bei dir so sein wird weiß ich nicht

sollten die schmerzen anhalten geh nochmal hin

lg manja

Beitrag von janalein 10.05.10 - 20:13 Uhr

also heut früh war ich beim fa und seit heut nachmittag wird es wieder schlimmer mit den schmerzen aber die nächsten 2 wochen ist mein fa im urlaub..... grrrrrrrrr

Beitrag von chnander 10.05.10 - 21:01 Uhr

auch ich habe eine Zyste 3cm im rechten Eierstock!

Habe auch of Beschwerden !Meine FÄ meinte es is völlig normal und sie gehen auch dann weg in der 2 Zyclushälfte

Beitrag von bea20 10.05.10 - 21:44 Uhr

Hallo,

davon kann ich dir ein Lied singen...
Letztes Jahr wurde eine operativ entfernt, war knapp 6 cm groß. 2 Wochen nach der OP war sie wieder da, an der gleichen Stelle, mit 5,5cm. Naja, jetzt nehme ich die Pille und seit dem schrumpft sie zusehends. Das Problem ist halt der Eisprung, wenn er verhindert wird schrumpfen die, bzw. kommen erst gar net. Ist aber ansich nicht schlimm, wird sehr, sehr selten bösartig.

lg bea

Beitrag von -mell1982 11.05.10 - 14:34 Uhr

Hallo Jana,
ich hatte auch schon mal eine Zyste, habe Antibiotikum bekommen und dann ist die weg, FA meinte aber auch das sie von alleine geht.

Beitrag von brietta1971 11.05.10 - 20:22 Uhr

Hallo jana!
Das hatte ich auch mal, sogar mit heftigen Unterleibsschmerzen. Ich bin dann gleich zum FA.
Ich hatte eine eingeblutete Zysthe im Eierstock und wurde gleich ins KH überwiesen.
Die Zysthe wurde rausgenommen und 2 tage später hatte ich wieder derbe Schmerzen ( war noch im KH ).
Da wurde dann per Ultraschall festgestellt da ich innere Blutungen hatte und mußte nochmal unter`s Messer.
Jetzt habe ich nichts mehr und ist auch noch nicht wieder gekommen.
Das ist jetzt 3 Jahre her.
Ich würde auf jedenfall noch einen anderen FA aufsuchen, wenn du eh schon Schmerzen hast, kann ich mir nicht vorstellen, das das von alleine wieder weg geht.
Gute Besserung
Gruß brietta

Beitrag von janalein 12.05.10 - 21:11 Uhr

danke für eure antworten. ich kann mir auch nicht vorstellen dass sie von selber weg geht, mein fa hat ja jetzt 2 wochen urlaub dann geh ich zu nem anderen, konnte ihm bis jetz eigentlich aber immer vertrauen...