langsam verzweifelt..

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von missy81 10.05.10 - 19:09 Uhr

Hallo Ihr Lieben!!

Alsoo.. Ende März hab ich die letzte Pille genommen, hatte dann am 6.4 die letzte Mens..
Tja und nun warte ich auf die nächste... bin heute schon Zyklustag 34.. Hab heute auch einen Test gemacht der negativ war..
Nun hoffe ich jeden Tag auf meine Mens..

Wie ist es denn nun in den nächsten Zyklen?? Werden die dann immer so lang sein, also über 30Tage??

Oder könnte der Zyklus auch wieder kürzer werden?
Diese Warterei ist wirklich nicht schön..

Möchte doch einfach nur in einen neuen Zyklus starten:-(

Danke für Eure Antworten #blume

Beitrag von mariebelle 10.05.10 - 19:12 Uhr

Das kann ganz unterschiedlich sein.
Nachdem ich die Pille abgesetzt habe, hatte ich Zyklen von 27 bis 38 Tagen.
Dein Zyklus muss sich erst wieder einpendeln. Könnte allerdings auch noch eine Weile dauern. Noch ist alles im Rahmen.

Wie waren denn deine Zyklen vor der Pille?

Beitrag von atlantica83 10.05.10 - 19:14 Uhr

Hallo Missy!

Ich denke, jeder Zyklus kann unterschiedlich lange dauern. Gerade, wenn man die Pille abgesetzt hat, kann es vorkommen, dass der Zyklus etwas Zeit braucht, bis er sich auf ein "Niveau" eingependelt hat.

Am Anfang braucht frau wohl etwas Geduld, auch wenn es schwerfällt! Geht mir nämlich auch so.

Drücke dir die Daumen! Warte noch etwas ab...

Alles Gute #liebdrueck

Beitrag von missy81 10.05.10 - 19:27 Uhr

Danke für Eure Antworten!!

Vor 2 Jahren ca hattte ich schon mal die Pille abgesetzt- da war der Zyklus immer so um die 30 Tage +- lang... drum bin ich jetzt auch so erstaunt,weil ich dies gar nicht kenne von meinem Körper
Aber ihr habt wohl recht.. erstmal abwarten...

Kann eigentlich der Gyn feststellen, ob die Mens im Anmarsch ist??

Beitrag von mariebelle 10.05.10 - 19:33 Uhr

Hmm... da bin ich überfragt.

Vielleicht weiß eine erfahrenere Urbianerin darüber Bescheid.

Beitrag von atlantica83 10.05.10 - 19:34 Uhr

Ja ich glaube schon, anhand der Gebärmutterschleimhaut. wenn die schon hoch aufgebaut ist, dann kommt bald die Mens, denke ich. Meine FÄ hat jedenfalls mal gesagt: Das wird noch dauern, bis Ihre Menstruation kommt... Und da war ich schon an ZT 90!!! Deshalb habe ich dann nochmal die Pille für 2 Monate genommen. Und jetzt bin ich auch wieder im 1. ZK nach Pille (mit ES!!! ) Jippie!!

Beitrag von missy81 10.05.10 - 19:38 Uhr

wie hast du denn deinen ES gemerkt??
Überlege ja jetzt auch schon mir Ovutests zu besorgen...
Wenn der Zyklus so lenge geht, kann man dann davon ausgehen, gar keinen ES gehabt zu haben???