nierenstau & schmerzen in der 32. ssw

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bombi2010 10.05.10 - 19:39 Uhr

hallo mädels, habe wahnsinnige nierenschmerzen und weiss nicht mehr weiter, habe schon eine dj-schiene und die urologen sagen ich solle pcm nehmen, hilft aber einfach nicht;(

habt ihr einen rat?
wäre euch sehr dankbar

Beitrag von biene-maja77 10.05.10 - 20:10 Uhr

Hallo bombi2010,

vor 3 Wochen bin ich mit starken Nierenschmerzen ins KH #zitter. Sie haben dort auch einen Nierenstau rechts, eine dicke Nierenbeckenentzündung und laut der Koliken auch Steine festgestellt. Für eine Schiene war die SS zu weit fortgeschritten sagten sie Ärzte und wollten einen Kaiserschnitt machen. Das Antibiotikum hat dann aber doch gut angeschlagen und mein Bauchbewohner ist noch drin. Lass schnellstmöglich dein Blut untersuchen, nicht das du auch eine Nierenbeckenentzündung hast, das soll ganz schnell gehen. Ich bekam auch paracetamol, buscopan und novalgin als Tropf. Lediglich das Novalgin nahm mir die Schmerzen, dies soll in der SS aber wohl nicht so gut sein. Frag mal deinen Arzt!

Gute Besserung und alles Liebe! biene-maja77 / 39SSW

Beitrag von yale 10.05.10 - 20:12 Uhr

Wärme hast du auch schon probiert?

ich hab heut morgen auch dagehangen bei mir geht aber noch.

Sprich doch mal mit deinem FA evtl. kann er dir ne Stationäre Schmerztherapie verordnen.

ich leide mit dir ahtte unter der Geburt meines großen einen Nierenstau,als ein US gemacht wurde war alles schwarz (flüssigkeit)

ich hoffe du überstehst die letzten wochen noch.

Liebe grüße

yale