Heute Test gemacht

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von arwen0402 10.05.10 - 19:42 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

eigentlich wollten ich diesen Monat wieder mit der Pille anfangen, da wir unseren Kiwu jetzt ein wenig nach hinten geschoben haben.
Am 28.4. hätte ich meine Mens bekommmen sollen, die eigentlich regelmäßig alle 28 Tage kommt. Deswegen hatten wir zwischen den 24.4 und 28.04. #sex.

Meine Mens habe ich noch immer nicht bekommen. Habe zwar Bauchziehen und es fühlt sich so an, als würde es jeden Moment los gehen, aber außer viel Auslfluss kommt nicht.

Meine Schwester (weiß nichts von unserem Kiwu) meinte Samstag ich sehe schwanger aus!?! Ich fühle mich nicht schwanger, habe mich ja schon oft so gefühlt, diesmal aber definitiv nicht.

So nun habe ich heute Mittag einen SST (25er) gemacht, aber der war negativ.

Wenn ich nun zwischen dem 24. und 28.4 ss geworden wäre, hätte es der Test ja schon angezeigt, oder?

Also kann ich davon ausgehen nicht schwanger zu sein. #schwitz Oder?

Vielen dank und schönen Abend,

Arwen

Beitrag von majleen 10.05.10 - 19:45 Uhr

Die fruchbaren Tage sind aber nicht kurz vor der Mens. Wenn die Mens am 28.4. hätte kommen sollen, dann wäre dein ES ca. am 14.4. gewesen.

Beitrag von arwen0402 10.05.10 - 19:49 Uhr

Das ist mir schon klar. :-)


Hätte auch den Fall gemeint, wenn sich das alles verschoben hat. Muss es ja, da ich meine Mens nicht bekommen hat. Darum ging es ja auch nicht, sondern darum, dass wenn es um den 24.4. gewesen wäre, ob man das jetzt schon testen könnte.

Beitrag von tosse10 10.05.10 - 19:45 Uhr

Hallo,

ihr habt hoffentlich nicht nur Sex nach Kalender #schock *gruselig*#zitter

Ohne Zyklusbeobachtung (ZS, MuMu oder Tempi) kann man schlecht was sagen.

Wenn ich nicht ganz falsch liege, wäre bei einem ES am 28.04. ein 25er Test auch noch grenzwertig früh. Ein 10er vielleicht. Warte noch mal 3-4 Tage und teste erneut.

LG

Beitrag von tosse10 10.05.10 - 19:46 Uhr

Ahhhhh, voll falsch gelegen. Du hast von Mens und nicht von ES am 28.04. geschrieben. Sorry!

Beitrag von arwen0402 10.05.10 - 19:54 Uhr

Nee wir haben kein Sex nach Kalender, das wäre in der Tat sehr gruselig. Ich stand halt kurz vor meiner Mens, deswegen weiß ich das alles so genau. Haben sonst ein ziemlich spontanes Sexleben. :-)

Normalerweise hätte ich am 28. meine Mens bekommen müssen, aber das hat sich anscheinend alles ein wenig verschoben, deswegen war meine Frage halt, ob der Test es jetzt schon anzeigen würden, wenn es zwischen dem 24. und 28. passiert wäre.

Beitrag von sabhent 10.05.10 - 19:45 Uhr

wenn du am 28.04 deine mens hättest bekommen sollen, hättest du nicht mehr schwanger werden können, den da ist deine fruchtbare zeit schon lange vorbei.

Entweder dein ES hat sich verschoben oder dein HCG ist noch nicht so hoch und du solltest dir einen 10er holen und mit dem nochmal testen oder einfach noch warten

Beitrag von arwen0402 10.05.10 - 19:58 Uhr

Anscheinend habe ich mich ziemlich unklar ausgedrück. Mir ist schon klar, dass ich -wenn mein Zyklus diesen Monat auch 28 Tage gehabt hätte- da nicht hätte schwanger werden können. DESWEGEN hatten wir da ja Sex.

Es ging ja darum, ob man das jetzt schon testen könnte, wenn es um den 24/28.04. passiert wäre, nicht wann meine Fruchtbaren Tage waren, das kann man im nachhinein ja überhauptnicht nachvollziehen.

Beitrag von arwen0402 10.05.10 - 19:59 Uhr

Anscheinend habe ich mich ziemlich unklar ausgedrück. Mir ist schon klar, dass ich -wenn mein Zyklus diesen Monat auch 28 Tage gehabt hätte- da nicht hätte schwanger werden können. DESWEGEN hatten wir da ja Sex. :-)

Es ging ja darum, ob man das jetzt schon testen könnte, wenn es um den 24/28.04. passiert wäre, nicht wann meine Fruchtbaren Tage waren, das kann man im nachhinein ja überhauptnicht nachvollziehen.

#danke