Ab wann habt ihr die Abendflasche weggelassen?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von muffy83 10.05.10 - 20:06 Uhr

Guten Abend Mädels,

frage steh ja schon oben.
Mir interessiert das, weil mein kleiner (fast 18 Monate) heut mal keine Abendflasche bekommen hat.
Mir ist aufgefallen das er jedesmal Bauchschmerzen hatte.

Kann es sein das es von der Milch kommt? Er hat abends nix fettiges oder blähendes gegessen.

Hoffe das er bis morgen früh durchhält.

Wir war es bei euch?

Wünsch euch einen schönen Abend


Vg

Beitrag von kutschelmutschel 10.05.10 - 20:08 Uhr

meine kinder wollten alle ungefähr mit 8 monaten keine flasche mehr haben...also gabs abends brei, die nacht hamse durchgeschlafen und früh gabs dann schnittchen ^^

Beitrag von tanjaz84 10.05.10 - 20:31 Uhr

Hallo,
meine Große mochte mit 13 Monaten keine mehr. Sie hatte damals nen Magen-Darm-Infekt und hat sie sich selbst abgewöhnt.

Lg Tanja

Beitrag von dentatus77 10.05.10 - 20:53 Uhr

Hallo!
Ich hab Stina abends nicht mehr gestillt, seit sie Brei bekommt. Den bekommt sie aber erst um 19:30, direkt bevors ins Bett geht.

Ob die Bauchschmerzen von deinem Kleinen von der Milch kommen, kann ich dir nicht sagen, es könnte durchaus sein. Rausfinden kannst du es nur, indem du es weiter ausprobiert.

Bis morgen früh durchhalten sollte dein Sohn mit 18 Monaten auch ohne Flasche, normalerweise kommt ein 1jähriges Kind durchaus 10 Stunden ohne Nahrung aus, manche sogar länger. Es hängt natürlich auch davon ab, wann der Kleine zu Abend gegessen hat.

Liebe Grüße!