...fühl mich nicht so gut....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kleiner.drache 10.05.10 - 20:18 Uhr

Hallo liebe "werdenden Mamis",
ich fühl mich seit ein paar Tagen nicht so gut und weiß nicht, was ich machen soll..

Am Freitag hatte ich nach dem Frühstück Durchfall und Schmerzen im oberen Bauch. Bin dann zum FA und der hat gemeint, wenn dies nicht aufhört und ich auch noch Kopfschmerzen und Augenflimmern bekomme, soll ich ganz schnell ins KH. Die Schmerzen im Bauch sind gegangen, aber der Durchfall sucht mich immer wieder nach dem Mittagessen und Abendbrot "heim" und ganz dolle Blähungen (Schmerzen). Seit 2 Wochen habe ich auch noch Schwangerschaftsdiabetes bekommen.

Ich weiß nicht, was ich noch tun soll. Ich ernähre mich (für meine Verhältnisse) sehr, sehr gesund und trinke auch sehr viel. Aber ist dies nun eine Schwangerschaftsvergiftung oder mag mein Darm einfach keine gesunden Sachen mehr essen (was ich verstehen kann).

Bitte um Hilfe oder Vorschläge.

Vielen Dank.

Kleiner Drache + "Teilchen" (morgen 34. SSW.)

Beitrag von jessie78 11.05.10 - 09:09 Uhr

Hallo,

ich bin nicht werdende Mami aber Mami dreifach ;-)

Falls es Dein erstes Kind ist kann es gut sein das es malzu einer SS Vergiftung kommt muss aber nicht!Solange Urin ohne eiweiß ist und der Blutdruck nicht zu hoch bleibe erstmal ruhig!

Dein FA hat Dir schon das richtige geraten...

Und falls Du viel Kröner und so isst kann es auch sein das Dein Darm zuviel arbeit hat!

LG und alles gute Jessie

Beitrag von kleiner.drache 11.05.10 - 10:20 Uhr

Hallo Jessie,

vielen, lieben Dank für Deine Antwort.

Mittlerweile denke ich auch, dass mein Darm einfach auf die "gesunden Sachen" empfindlich reagiert (ich weiß schon, warum ich Mc Donald liebe
#mampf).

Liebe Grüße zurück.

Silke