40SSW Bauch die ganze Zeit hart

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von brinakira 10.05.10 - 20:25 Uhr

Huhu,

ich hab mal eine Frage:

Bin mittlerweile in der 40.SSW und mein ausgerechneter ET ist am Samstag. Nun habe ich schon den ganzen Tag einen harten Bauch. Vor allem wenn ich mit meinem Hund gassi geh oder mich generell bewege. Ist nicht besonders schmerzhaft aber ziemlich unangenehm. Die kleine bewegt sich ganz normal und ich habe weder meinen Schleimpfropf verloren noch sonst irgendwelchen Ausfluss. Weiss jemand was dass sein kann? Wehen kommen und gehen doch und bleiben nicht konstant, oder?

LG
Brina

Beitrag von linnie73 10.05.10 - 20:28 Uhr

Hab das seit letzter Woche, mein Bauch gleicht einer Betonwand, ich hab aber eher das Gefühl dass das das Baby ist, weil es ja nun absolut keinen Platz mehr hat und alles angespannt ist. Überall wo ich drücke scheint sie zu liegen. Ist zwar sehr unangenehm aber mach mir keine Gedanken solange kein Schleimpropf abgegangen ist oder wieder Wehen kommen.
LG
Nathalie mit Lena 39ssw

Beitrag von honigbienchen78 10.05.10 - 20:28 Uhr

bin 41.ssw also ET+1 und habe auch die ganze zeit ein harten bauch, ist ganz normal; sind keine Wehen aber schon ein gutes Zeichen, das kommt immer wenn man sich anstrengt oder laufen geht.

ich hatte das auch die ganze nacht gestern, aber bis jetzt tut sich noch nix.

drück dir die daumen#klee

Beitrag von hasi.1981 10.05.10 - 20:35 Uhr

Hab seit der 30 SSW immer bei Anstrengung und längerem Laufen einen harten Bauch. Wehen kommen und gehen - wie du schon geschrieben hast. Allerdings würde ich mich nicht auf den Schleimpfropf oder Ausfluss verlassen. Ich habe zwei Kinder (Nr 3 unterwegs) und hab noch nie was von einem Schleimpfropf gesehen. Auch kein Ausfluss o.ä.....
Vielleicht setzen ja bald Wehen ein. Aber wie gesagt. Als ich in der 30 SSW war hatte ich auch längere Zeit ständig einen harten Bauch - aber es hat sich zum Glück nichts auf dem CTG bemerkbar gemacht..

Viel Glück, dass es bald los geht und eine schöne Geburt.

Lg

Beitrag von zahnfee71 10.05.10 - 20:52 Uhr

Ich hab auch schon 3 Kinder und bei keinem was von einem Schleimpfropf gesehen. Beim letzten war der Bauch auch den ganzen Tag über immer mal hart :-D abends bin ich dann sicherheitshalber ins KH gefahren, und es war die richtige Entscheidung (obwohl 10 Tage zu früh) kam er 5 Stunden später zur Welt ;-)

Horch in Dich rein und fahr zur not mal gucken schauen #sonne

Wünsch Dir alles liebe und eine tolle Geburt #huepf

Lie´ben Gruß
Tanja