Trinkt er zu wenig???

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von bison 10.05.10 - 20:33 Uhr

Mädels, ihr müsst mir mal helfen...

Mein Sohn ist jetzt fast 6 Monate alt (war allerdings ein Frühchen, ist jetzt knapp 70 cm groß und wiegt ca. 6,3 kg) und er trinkt seit ein-zwei Wochen viel weniger als vorher...

Ich hatte schon vor 7 Wochen mit Beikost angefangen, die er vor einer Woche komplett verweigert hat und wieder das Fläschchen wollte (Aptamil 1er). Das hat er dann auch bekommen, aber langsam erscheint es mir doch sehr wenig, was er trinkt, obwohl er sooo fit ist, wenn er wach ist (er hat schon immer sehr viel geschlafen, deshalb mache ich mir da keine Sorgen...).

Er trinkt im Moment morgens nur etwa 110-150 ml (vorher manchmal 260 ml...), dann trinkt er mittags (im Moment hält er locker 5 Stunden durch ohne Trinken - alleine das find ich schon seltsam, vorher waren es nur 3 Std. bei der gleichen Trinkmenge...) auch nur 120-150 ml (manchmal noch weniger, heute waren es 80 o. 90 ml) und dann eigentlich nachmittags nochmal ein Fläschchen mit 200 ml (davon wollte er heute nur 30 ml) und dann abends trinkt er 230 ml. Insgesamt komme ich also nur auf 490 ml Milch heute + ca. 50 ml Saftschorle mit gaaaanz viel Wasser verdünnt (Tee trinkt er ebensowenig wie Wasser...).

Da er ansonsten wirklich richtig gut drauf ist, hab ich mir keine Sorgen gemacht bis jetzt - aber so langsam finde ich, dass es ein bissi wenig wird von der Menge her, kann und will ihn ja aber auch zu nichts zwingen! Geht ja auch gar nicht, er macht das Mündchen ja gar nicht auf, wenn er nicht will bzw. spuckt alles wieder aus...

Ist das normal? Oder habt ihr ne Idee, was die Maus hat?

Lieben Gruß,
bison

Beitrag von tina4370 10.05.10 - 21:57 Uhr

Hallo!

Vielleicht hat er einfach wenig Hunger im Moment.
Sieh es mal so: würdest Du stillen, wüsstest Du gar nicht, wieviel er trinkt.

Solange er fit ist und immer nasse Windeln hat, ist alles in Ordnung.
Wirst sehen, das pendelt sich bald wieder ein!
Wenn Du Dir trotzdem Sorgen machst, setz Dich mit Deinem KiA in Verbindung.

Liebe Grüße!
Tina mit Maria Elisabeth *10.09.09