Brauch mal hilfe wegen Milchnahrung

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von mama-marion 10.05.10 - 20:37 Uhr

Hallo ihr lieben,
Florian hatte heute U5 soweit alles super alles prima so wies sein sollte. Nach der Frage was er zum trinken bekommt habe ich gesagt: Flasche mit BEBA HA pre start. Die Ärztin schaute mich verdutzt an und fragte "warum denn immernoch die Pre"? Und ich hab gesagt "weil die Hebamme damals gesagt hat, dann solle ich solange bei der pre bleiben wie er damit satt wird". So und die Ärtzin meinte dann nachdem ich sie gefragt hatte, dass es besser wäre auf die 2er Nahrung umzustellen da er ja nun schon 6 monate alt ist (geb. 13.11.09)
Ja und jetzt?
Soll ich wirklich von pre auf die 2 er wechseln? Also die 1 überspringen? Obwohl er mit der pre satt wird? Allerdings spuckt er seeehr viel vielleicht liegt das an der pre?
Ich weiss nicht bin grad ein wenig unsicher.
LG
Marion

Beitrag von katinka1711 10.05.10 - 20:45 Uhr

Hallo Marion!
Bekommt dein Sohn schon Beikost? Ich kenne es auch nur so, dass so lange das Baby von der Pre-Nahrung satt wird, man sie bis zur Abgewöhnung der Flasche geben kann. Ich würde im Höchstfall auf die 1er-Nahrung wechseln, aber die 2er und 3er Milchnahrung ist völlig überflüssig und macht nur dick. Das spucken kann durch die Pre-Nahrung kommen, kann aber auch an der Milch-Marke liegen.

Ich würde bei der Pre bleiben, wenn es deinen Lütten satt macht.

LG
Katinka

Beitrag von mukmukk 10.05.10 - 20:46 Uhr

Hallo Marion!

Leider sind viele Ärzte in Sachen Babyernährung offensichtlich nicht sooooooooooo gut geschult.... Genau wie viele Hebis leider von Stillproblemen nicht wirklich die Ahnung haben. :-( In Sachen Babyernährung würde ich mich daher immer eher auf die Aussage einer Hebi oder Stillberaterin verlassen. Nur aufgrund des Alters muss ganz bestimmt nicht die Nahrung umgestellt werden. Meine Tochter ist inzwischen 11 Monate und trinkt auch nur ihre Pre, so wie es auch meine Hebi geraten hat! :-)

Mein Arzt hat sich noch nie darüber mokiert, dass Finja "nur" Pre-Milch bekommt...

Das mit dem Spucken KÖNNTE mit 1er Milch besser sein weil die sämiger ist, versuchen kannst Du es ja mal. Möglicherweise ändert sich aber auch nix. Was sagt denn Deine Hebi dazu? Die würde ich mal fragen!

LG,
Steffi mit Finja (gute 11 Monate)