Trau mich nicht zu testen!

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von sonrisa 10.05.10 - 20:50 Uhr

Hallo zusammen,

ich bin ein alter, meist still mitlesender Hase, aber mittlerweiler so nervös, dass ich Euch doch um Rat frage. Hier mein Problem:

wir üben schon 5 Jahre, haben Spermiogramme, BS und Hormonbehandlungen durch, alles ohne Befunde und nie ist etwas passiert.

Darüber bin ich mittlerweile 41 Jahre geworden#schock und habe in den letzten Monaten versucht, mit dem KW abzuschließen, habe nicht mehr Tempi gemessen, war auch nicht mehr viel bei Urbia und habe an meiner Karriere gebastelt.

Normaler Zyklus war immer zwischen 25-28 Tagen. Heute bin ich bei Tag 31.
Ich habe seit 5 Tagen Ziehen und Ziepen in Rücken und Unterleib, eigentlich als wenn die Mens kommt, aber nicht ständig. Ca. 4-7 Tage nach dem -vermuteten- ES hatte ich eine braune Zwischenblutung, das 1. Mal in meinem Leben, das sowas vorkam.

Ansonsten spüre ich aber nix, von wegen SS-Anzeichen.

Aufgrund der vielen Enttäuschungen im Laufe der Jahre traue ich mich gar nicht zu testen und weiß auch gar nicht, wann ich das nun machen sollte.

Wann soll ich nur testen? Glaubt Ihr, es könnte tatsächlich sein? Ich weiß, es ist ne blöde Frage, aber ich brauche jemanden, der mir ein bißchen Mut zuspricht.

LG, ein supernervöse Sonrisa

Beitrag von cora1969 10.05.10 - 20:57 Uhr

hallo Sonrisa,
also ich glaub ich würde testen Morgen oder Übermorgen, wenn du sonst regelmäßigen Zyklus hast. Wenn ja sollte was sein ! Und du hast ja nix weiter genommen ! Vielleicht hat die Ablenkung ga was gebracht!!

Viel Glück und gib Bescheid!!!!

LG Cora

Beitrag von sonrisa 10.05.10 - 20:59 Uhr

Vielen Dank Cora,

ich glaube, ich kaufe morgen einen Test und mache den dann am Donnerstag, da habe ich frei und falls es wirklich so sein sollte, muss ich nicht arbeiten gehen, das könnte ich glaube ich nicht....

LG, Sonrisa

Beitrag von sweet-my 10.05.10 - 20:58 Uhr

hört sich so an.mach einfach einen test viel glück

Beitrag von sonrisa 10.05.10 - 21:02 Uhr

Hi Sweet-my,

ja, wenn morgen immer noch nix passiert, werde ich wohl nicht um einen Test drum rumkommen, drück mir die Däumchen

Wat für ne alte Mom ich dann bin, aber egal....

LG, Sonrisa

Beitrag von bw1975 10.05.10 - 21:01 Uhr

:-D so blöd es klingt, aber das Ergebnis ändert sich nicht, egal ob Du jetzt testest oder nicht! Entweder du bist schwanger oder nicht! ;-) du erfährst es nur endlich!:-)

Lg bw#pro#pro#pro#klee#klee#klee

Beitrag von annabella1970 10.05.10 - 21:10 Uhr

Meist ist das so im Leben... wenn man nicht damit rechnet, könnte ja was passieren..... Drücke dir die Daumen!!!#pro

Beitrag von sonrisa 10.05.10 - 21:23 Uhr

Die Logik gefällt mir, Du hast recht, versuche mir die Denke anzueignen, weil, mit der Methode Kopf in den Sand mach ich mich ja nur noch mehr verrückt.

Sobald ich getestet habe, werde ich Euch natürlich unterrichtet halten.


LG, Sonrisa

Beitrag von granit 10.05.10 - 21:13 Uhr

Es gibt nur ein ja oder nein und nix dazwischen. Es ist jetzt noch zu früh zum testen. Ich würde noch 1 Woche warten. Aber das mit dem Rückenschmerzen habe ich schon von einer Freundin gehört und sie war schwanger...
Drück dir die Daumen...

Beitrag von sonrisa 10.05.10 - 21:22 Uhr

Wieso ist es jetzt zu früh zum Testen? Mein Normalzyklus beträgt zwischen 25-28 Tagen, morgen wäre Tag 32, also schon 4 Tage über dem längsten Zyklus.#kratz

Beitrag von honolulumieze 10.05.10 - 21:40 Uhr

Gehöre zwar nicht hier hin, aber habe mitgelesen. Ist natürlich nicht zu früh. Ich habe an Zyklustag 28, also an NMT positiv getestet. Ich halte dir und natürlich allen anderen hier die Daumen.

Husch und wieder weg...

Beitrag von mardani 11.05.10 - 11:54 Uhr

Hallo

Von meiner SW im März / April hab ich auch gaaaaaaaaaaar nichts gemerkt. War so sicher, dass es nicht geklappt hat. Da ich bei meinen ersten drei SW immer schon vor NMT was gemerkt habe.

Tja und trotzdem war ich schwanger und völlig überrascht.

Los, testen......

VLG