Carum carvi Kinderzäpfchen gegen Blähungen (3-Monats-Kolik) Erfahrung?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von junibaby2006 10.05.10 - 21:14 Uhr

Guten Abend,

mein 9 Wochen alter Sohn Cedric, leidet sehr unter die 3-Monats-Kolik.:-(
Jetzt hat uns die Hebamme das Kinderzäpfchen Carum Carvi gegeben.

Wer hat Erfahrung mit diesen Zäpfchen und kann mir berichten?
Seid ihr damit zu frieden oder ratet ihr eher davon ab?
Bringt es etwas überhaupt was?

Lieben Dank für eure Antworten!

LG
junibaby2006

Beitrag von sabrinimaus 10.05.10 - 21:19 Uhr

Geben kannst du es auf jeden Fall. Das sind Kümmelzäpfchen, also pflanzlich.
Vielleichthilfts bei euch.....bei uns leider nicht!:-(

LG Sabrina mit Viktor (3) und Rosalie (15 Wochen)

Beitrag von knuffel84 10.05.10 - 21:19 Uhr

Hallo,

wir hatten die Zäpfchen auch und die waren echt super!!
Ansonsten kann ich noch Kümmelöl aus der Apotheke empfehlen. Das tropfst du auf deine Hände, verreibst es etwas und massierst es dann im Uhrzeigersinn um den Bauchnabel herum. Hat bei meinem Sohn auch sehr gut geholfen

LG
JAsmin

Beitrag von geisterhexe 10.05.10 - 21:25 Uhr

Bei uns haben sie leider nicht geholfen!! Unsere Tochter konnte dann nur richtig kacka machen! bauchweh hatte sie weiterhin!!!

das Kümmelöl oder windsalbe oder sowas hat bei uns geholfen!!

lg geisterhexe

Beitrag von schwilis1 10.05.10 - 21:31 Uhr

ich nehm sie heute auch ab und an wenn elias ganz schlimme blähungen hat. bei uns helfen sie einfach nur spitze klasse :) immer wieder.
wenn du sie nimmst... man muss sie nicht zwangsläufig teilen

Beitrag von gioia0107 10.05.10 - 21:36 Uhr

Das Beste was es gibt!

Hilft bei uns supergut! Bekommt mein 4-jähriger Sohn heut noch wenn er Bauchweh hat. Und meine Tochter bekommt sie auch und sie helfen super!

Alles gute!
LG Verena mit Lukas 4 und Lucy, 9 Monate

Beitrag von crazydolphin 10.05.10 - 21:37 Uhr

also ich hab die erst seit kurzem zu hause ( mausi wird jetzt 4 monate) und hab sie bisher 2 mal angewandt und kurz drauf hat sie dann friedlich weiter geschlafen :-D sie bekommt seit geburt an vor jedem stillen sab simplex, aber es hilft wohl nicht.

Beitrag von ava-grace 11.05.10 - 08:54 Uhr

Wie geben verschiedenes...meist als erstes Sab simplex, denn ich gebe es nicht vor jeden stillen sondern nach Bedarf.
Die Zäpfchen helfen bei uns ganz gut, wobei ich häufig zugleich auch seinen Bauch einreibe mit der Windsalbe(Kümmelöl-salbe)
und was jetzt genau hilft...weiss ich nicht, aber die Kombination ist super...eins nach dem anderen, bis es besser geworden ist. Und wie gesagt das hilft.

Viel Erfolg und Glück auf aus Bochum

Ava