schwarzer Tee, wunde Brustwarzen

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von waffelchen 10.05.10 - 21:32 Uhr

Nach meinen Versuchen ohne Stillhütchen zu stillen, welche nach 3 Tagen kläglich in rissigen und wunden Brustwarzen gescheitert sind, still ich jetzt wieder mit Hütchen.
Hab meine Hütchen akzeptiert, Stillen funktioniert mit denen großartig, ich genieße das Stillen und will noch die nächsten 3 Monate voll stillen....

Nun sind meine Brustwarzen immernoch etwas wund und ich möchte die Wundheilung ankurbeln.
Hab gelesen, dass man schwarzen Tee nehmen kann.
Hab hier noch so eine Ceylon-Assam Schwarzteemischung von Rewe.
Kann ich das auch nehmen oder braucht man da bestimmten?
Wielange lass ich die Beutelchen ziehen und wielang tu ich die mir dann auf die Brust?

Danke schonmal

LG waffelchen mit Hütchen + Jonathan der Warzenknabberer #rofl

Beitrag von jindabyne 10.05.10 - 21:44 Uhr

Schön,dass das Stillen wieder klappt!

Ja, den Tee kannst Du nehmen. Ich würde ihn mindestens 10 Minuten ziehen lassen und dann mindestens ebenso lange auf die Brust (kannst auch den feuchten Teebeutel direkt drauflegen. Aber Vorsicht, schwarzer Tee färbt extrem gut ab! Und er geht ganz schwer wieder raus aus der Wäsche! Leg am besten ein altes Handtuch, das Du nicht mehr brauchst, drüber, damit nicht alle Deine Sachen verfärben.

Lg Steffi

Beitrag von waffelchen 10.05.10 - 21:46 Uhr

Ich freu mich auch drüber ^^

Danke für die Antwort #liebdrueck

Beitrag von darkphoenix 10.05.10 - 21:49 Uhr

Hallo,
hatte auch grad wunde BW, hab mir nen Beutel Schwarzte auf ein halben becher Wasser lange ziehen lassen und dann fuselfreie Wattepads damit getränkt und die au die BW danach lufttrocken.
Was auch gut hilft ist Rotöl aus der Apo.

Beitrag von hailie 10.05.10 - 23:18 Uhr

das half mir auch ganz gut. :-)

ich habe die teebeutel einfach komplett mit kochendem wasser getränkt, abkühlen lassen und dann in die stilleinlagen gelegt. ich schätze, 5-15 minuten... probier es einfach aus.

alles gute!