HCG wert steigt trotz Fehlgeburt

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von juliet76 10.05.10 - 21:41 Uhr

Hallo,

langsam verstehe ich meinen Körper nicht. Die Ärztin hat am 28.04. am Mittwoch, die nicht intakte SS diagnotiziert, da war mein HCG wert 554 in der 6 Woche. Der Schock war groß, aber als in der 5. Woche schon keine Fruchthülle zu sehen war, war ich auf negatives schon vorprogrammiert und ahnte nichts Gutes. Jedenfalls ab dem 02.05. Sonntag kamen die Blutung. Am Freitag 07.05, wurde nochmals Blut abgenommen und heute erfahre ich das mein HCG wert nun auf 1300 gestiegen ist. Mein Gott wie kommt das, ich hatte doch starke Blutung gehabt. Jetzt muß wieder US nachgeschaut werden und dann kommt höchstwahrscheinlich eine Ausschabung in Betracht.

Es wird auch nach einer ESS untersucht werden. Hat jemand vielleicht Erfahrung mit dem HCG Wert?

Auf jeden Fall, wäre ich froh wenn dieser ganze Horror ein Ende hat. Ich werde auch keine Hormone mehr spritzen, das war der erste Zyklus und der letzte. Wenns klappen soll dann lieber auf natürlichem Wege, denn ich habe keine Kraft mehr auf Experimente.

Bedanke mich schon im vorraus für Eure Antworten.

Beitrag von pamikatharina 11.05.10 - 09:18 Uhr

Hallo,
das ist kein Problem, hatte ich auch.Entscheidend ist, dass es dann auch wieder abfällt.
Ich hatte auch erst 2 Tage nach Blutung ansteigenden Wert.
Der fiel dann aber rapide ab.
ESS hatte man bei mir auch zuerst vermutet.
Hatte auch Glück, dass ich "normal" Gewebe abgestossen habe.
War irgendwie gruselig, so ein Zellknüddel zusehen, aber für mich auch irgendwie gut, so habe ich mich bewußt verabschiedet.
Ich würde eine ESS auch nicht ausschließen, muss aber nicht sein.
Also hilft nur ab zum Arzt!
#augen

Ich drück dir die Daumen!!!

Beitrag von aleshanee 11.05.10 - 09:20 Uhr

Hallo!

ICh kenne das!

Ich hatte auch keine inakte SS, der Wert ist am zuerstgestiegen und dann stehengblieben!

Sie sagte mir ich hätte eine FG, aber nachdem ich eh so fertig war, musste ich wieder ins KH da mein Wert auch gestiegen ist! auf 1000.

ICh bekamm Tabletten damit alles Abbluten kann, ab der Knaller kam erst gstern. 2 Wochen doktore ich jetzt schon herum.
ICh hatte einen sehr guten Arzt der mich ganz lange Unersucht hatte und der sagt mir das es nicht abgeblutet hat sondern in den EL hinaufgestiegen ist.

Wahrscheinlich wird er mir morgen den rechtn EL entfernen müssen!

Ich kann dir nur raten dich gründlich untersuchen zu lassen und auch darauf hinzueisen das sie genau schauen.

Viel Glück und Kraft!

Lg mit #stern

Beitrag von mardani 11.05.10 - 15:15 Uhr

Hallo

Ach du Sch............Guck mal in meine VK....kenne mich mit ELSW leider zu gut aus und befürchte, dass das bei dir der Fall sein könnte.

Bei meiner ersten ELSW war es kompliziert. Fruchthülle war da, dann Missed abort, einen Tag später platzte der rechte EL.

Bei meiner zweiten war der HCG Wert erst 18, dann 85, dann 165, dann 198....Gott sei Dank hat sich der Krümel von allein verabschiedet.

Bei meiner dritten habe ich den HCG Wert auf die VK geschrieben.

Mensch, die sollen dich ins KH bringen und ordentlich durchchecken. Im Ultraschall hatte mein FA Gott sei Dank bei 2.095 den Krümel entdeckt, dass Krankenhaus leider nicht, die Geräte waren zu alt. Da wurde es erst bei der Bauchspiegelung entdeckt.

Bitte, sobald du Schmerzen hast, direkt ins KH.

Alles Gute für dich!!!!

Beitrag von sandran111 11.05.10 - 21:17 Uhr

Hallo,

ich kann mich mardani nur anschließen. Geh unbedingt (in ein gutes!) Krankenhaus. Bei meiner ersten ELSS wurde auch erst eine Ausscharbung gemacht. HCG war bei ca. 1000 und ich hatte auch starke Blutungen. Nach der AS hat die Blutung erst aufgehört, nach ein paar Tagen hat es aber weitergeblutet. 2 Wochen später: Hcg war wieder deutlich gestiegen. Also ab in´s Krankenhaus: Eileiterschwangerschaft.

Ich drück dir die Daumen das bei Dir alles gut geht.
LG #liebdrueck