Blähbauch und Verstopfung...9.ssw

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von huehnersuppe 10.05.10 - 21:48 Uhr

...flieg bald davon.

Hat jemand das ABSOLUTE SUPERREZEPT?

Trink viel, vor allem Fencheltee, von Ingwer wirds mir schlecht, ess nix Blähendes, heut sogar Obstgläschen von meinem Kleinen, geh ausgedehnt und flott spazieren - täglich.
Und das Körnerkissen ist schon auf dem (Riesen-) bauch bald "festgewachsen".

Ich seh aus wie im 5. Monat- alle gucken schon!

...aus "Verzweiflung" hab ich meinem Sohn heut morgen sogar ein Kümmelzäpfchen gemopst#schein.

Ach ja, ich nehm 2x 150mg Magnesium.

Grüße

Beitrag von tdhille 10.05.10 - 21:50 Uhr

Hab leider das gleiche Problem und auch keine anderen Tips für dich!! Kümmel und Fencheltee ist glaub ich schon recht gut!! ;-)
Da müssen wir wohl durch!

Lg #sonne

Beitrag von mini-sumsum 10.05.10 - 21:54 Uhr

Hi,

ich bin ab morgen in der 10. SSW und hatte das gleiche Problem. Durch den Blähbauch war der Bauchumfang bereits um 8 cm gewachsen.

Seit etwa 3 Tagen ist er wieder halbwegs normal groß.

Kann also sein, dass es durchaus nochmal etwas nachlässt, bevor der echte Babybauch kommt.

LG
mini-sumsum

Beitrag von tdhille 10.05.10 - 21:57 Uhr

Na das lässt ja hoffen!! ;-)

Beitrag von mini-sumsum 10.05.10 - 22:09 Uhr

Naja, eigentlich ist es ja auch egal.

Ansonsten geht es halt direkt in den echten Babybauch über. Ich mach mir da echt keine Gedanken drum. Trag heut schon meine Umstandshosen; einfach, weil so SAU-bequem ist.

Lg
mini-sumsum

Beitrag von tdhille 10.05.10 - 22:13 Uhr

Ich war heute shoppen und hab mir auch schon welche geholt. Die die nicht so weit sind werd ich in ein paar Wochen auch schon tragen. Die drücken einfach nicht so doll!! ;-)

Beitrag von mini-sumsum 10.05.10 - 22:19 Uhr

Eben. An normalen Hosen kann ich nur noch die tragen, die seeeehr tief sitzen, bei allem anderen geht gar nichts mehr.

Und selbst dann fängt es spätestens am Nachmittag an, unangenehm zu werden.

LG
mini-sumsum

Beitrag von tdhille 10.05.10 - 22:30 Uhr

Genau!! ;-)

Beitrag von nine-09 10.05.10 - 22:02 Uhr

Hallo,

ich hatte auch Blähungen und Verstopfung bis zur 15 SSW,dann musste ich ins KH wegen Blutungen und hab da erwähnt das ich Verstopfungen habe da haben sie mir Magnesium verschrieben.
Das hilft bei Verstopfung. Versuch mal,seitdem das eine wieder geht geht das andere auch wieder.

LG Janine 20 SSW

Beitrag von blinki.bill 10.05.10 - 22:37 Uhr


hallo mädels,


also das sind dinge die bei mir recht gut gegen verstopfung helfen:

milchzucker
sauerkraut klat so wie es aus der dose kommt
trockenpflaumen
kalter apfelsaft

vielleicht ist ja für euch was dabei...

liebe grüße


Beitrag von night72 11.05.10 - 05:35 Uhr

Ich trinke dann auch kalten Apfelsaft hilft ganz gut, aber das aufgeblähte kann echt nervig sein.

Ela ( 8+3 ssw #ei+Boppele)

Beitrag von mama781 11.05.10 - 07:28 Uhr

hab auch die probleme, trinke täglich ein glas warmes wasser und esse nach dem mittagessen ein aktivia-joghurt und jeden 2.tag 2 gläser naturtrüber apfelsaft...seitdem gehts mir besser und es sorgt für täglichen stuhlgang:-)

es schadet auch dem baby nicht, da ich den tipp von meinem fa hab...ansonsten hilft noch ein löffel pures olivenöl, aber das bekomm ich net runter lach!