Kindergeldzuschuss???

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von sophia2001 10.05.10 - 22:31 Uhr

Hallo!
Wenn ich einen Kindergeldzuschuss beantragen will müssen da doch Gehaltsabrechnungen rein,oder???
Folgendes Problem:
Mein Mann ist seit 2004 selbständig gewesen jetzt fängt er ab Freitag wieder ein festes Arbeitsverhältnis an- Können wir den dann überhaupt schon beantragen???
Da der Monatliche Verdienst weit unter dem liegt was wir bisher im Monat zu verfügung hatten.
((wer sich Fragt warum er aufhört wenn es weniger ist der Rechne mal...weniger Aufträge,Zahlungsmoral der Kunden)))) das nur so am Rande
wer kann mir dazu was sagen?#danke im Vorraus

Beitrag von honeymoon101 10.05.10 - 23:20 Uhr

Der Kinderzuschlag, nicht Kindergeldzuschuß, richtet sich nach dem aktuellen Gehalt.
Er wird nicht im Nachhinein bezahlt.

Beantrage ab sofort. Auch wenn Du noch keine Abrechnungen usw. hast.
Ruf bei der der Kindergeldstelle an und bestelle Dir diesen Antrag. Ausfüllen, losschicken,

Alles weitere fordern die von Euch, das könnt ihr nachreichen.

Lg,
Honey

Beitrag von sabeto21 11.05.10 - 09:00 Uhr

Hallo,

nicht umsonst musst du beim Kinderzuschlag eine Verdienstbescheinigung ausgefüllt vom AG mitschicken#stern;-)

LG Saskia

Beitrag von jeannylie 11.05.10 - 16:05 Uhr

Man kann im Internet ausrechnen lassen ob man Anspruch hat, mußt mal googlen...

LG