affäre

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von partybraut36 11.05.10 - 01:21 Uhr

ich weiss gar nicht wie ich anfangen soll.Habe letztes jahr im november einen alten freund wiedergetroffen.Er hat mich zu sich nach hause eingeladen,wo wir wir sekt getrunken haben.Ausser küssen ist nichts passiert.wir sehen uns sehr oft.Im Februar waren wir auf eine ü30 Party,ich bin mit zu ihm nach hause gegangen.Wir haben das erstemal miteinander geschlafen.Ich muss dazu sagen ich lebe seit2 jahren von mein mann getrennt,und der freund ist ein kumpel von meinen mann.Jedes mal wenn wir uns sehen,ist dieses kribbeln da.Ich weiss nicht ob ich ihn verliebt bin,aber irgendwie fühle ich mich zu ihm hingezogen.Und jeds mal wenn wir alleine sind fallen wir übereinander her.Wir haben bis jetzt nicht über gefüphle gesprochen.Heute sagte er er wird sich erstmal von allen fern halten,es würde ihm alles zu intensiv werden.Was soll ich jetzt davon halten????Fpr antworten wäre ich sehr dankbar.

Beitrag von binnurich 11.05.10 - 08:13 Uhr

"Heute sagte er er wird sich erstmal von allen fern halten,es würde ihm alles zu intensiv werden.Was soll ich jetzt davon halten?"


Nimm es so wie er es sagt: er will sich erst mal fern halten - ihm wird das zu viel, zu eng, zu persönlich....und er will das anscheinend nicht!

Beitrag von lichtchen67 11.05.10 - 09:06 Uhr

Ehrlich gesagt klingt und liest sich das eher wie unter 20 statt Ü30 #zitter

Was Du davon halten sollst? Begreife seine Worte, es wird ihm zuviel, er wird sich fern halten. Punkt. eindeutige Aussage.

lichtchen

Beitrag von vick27 11.05.10 - 10:36 Uhr

Ich glaube dass es ihn nur um's Sex ging. Jetzt hat er warscheinlich dich satt und versucht mit schlauen Sprüchen los zu werden.#aerger
Meine Übersetzung lautet: Für's Bett warst du gut genug, will aber keine Beziehung mit dir.
Ist echt gemein. Er hat dich nur benutzt, denn wenn es gerade intensiv werden sollte und die Gefühle würden entstehen, welcher Mensch würde da weg laufen ?

LG

Beitrag von bluehorizon6 11.05.10 - 11:33 Uhr

Das sehe ich etwas anders.

Ich bin ja nicht immer das beste Verständnis meinen Geschlechtsgleichen gegenüber, aber hier kann ich beim besten Willen kein ausnutzen sehen.

Sie hatten Sex, okay. Beide wollten ihn. Nichts mit langsam ran tasten und Beziehung aufbauen und Gefühle wachsen lassen und dann mal die körperlich Hürden in angriff nehmen...

Nein, nur puren Sex.

Und nun passiert das was den so passieren kann, da regt sich noch ein anderes Gefühl aus den Standardhormonen. Und an der Stelle sagt er halt, das will ich nicht. Unser Tun war nicht auf eine Beziehung ausgelegt.
Und bitte mit über 30 bin ich mir im Klaren was ich will. Waschen und nicht nass werden wollen geht nicht.

Ansonsten frage ich mich auch was ist an seinen Worten zu erklären? Sie sind klar, ehrlich und verständlich.

blueH6

Beitrag von vick27 11.05.10 - 14:44 Uhr

Hi !

So wie du das jetzt interpretiert hast gebe ich dir Recht. Nur warum kann man nicht direkt sagen was Sache ist ? Ich meine die Beitragsschreiberin hat das aber nicht sofort geschnallt und hat hier nach Meinung gefragt.

In meisten Fällen aber will eine Frau nicht nur Sex.
Bei einem One-night-stand ist klar, es geht nur un Sex. Aber wenn man sich regelmäßig trifft, dann entwickellt sich was. So wie bei diese Frau und da die beiden nie über Gefühle sprachen, hatte sie Hoffnung.
Nur Anstatt ihr direkt zu sagen dass er keinen Bock auf eine Beziehung hat, dass es nur reine Bettgeschichte für ihn war, erzählt der Kerl irgendwas von wegen "intensiver werden". Aber bei ihn ist gar nix " intensiv ", er war mit ihr in der Kiste und jetzt hat keinen Bock mehr darauf. Und solche Ausreden finde ich unsympatisch. Schließlich nicht alle sind schlau und wissen über 30 was Sache ist.

Grüße

Beitrag von bluehorizon6 12.05.10 - 14:35 Uhr

Und in den meisten Fällen weiss Frau das Männer Schweine sind.

Also, auch als Frau habe ich die Chance nicht alles zu geben und lasse mich nicht auf jeden ein. Das ist schnell raus was der Kerl dann von dir will. Ist Sex wird er schnell wieder aus deinem Dunst verschwinden. Will er mehr läßt er sich auf dich ein und gehr mit dir Essen (und dann erst in die Kiste ;-) )

Es soll sogar Frauen geben die sagen es sei wichtig schnell mit einem Mann zu schlafen damit er nicht verloren geht.... Wow. Kaum zu fassen wenn sie dann aus allen Wolken fallen wenn er es nicht ehrlich meint.

Wenn ich ein Ei fallen lasse, habe ich auch Hoffnung es zerbricht nicht und bis zum Aufschlag geht das sogar gut.

wie gesagt, sie sind ja schon beide groß und haben keinen Grund sich beklagen. Jeder bekam zu einer Zeit etwas nachdem er suchte.

BlueH6

Beitrag von binnurich 11.05.10 - 16:09 Uhr

ich finde auch nicht, dass da was ausgenutzt wurde... er hat doch anscheinend nett über eine schlechte Phase hinweggetröstet!

Beitrag von missesjessy 11.05.10 - 22:19 Uhr

Hi.

Ich kenne das Gefühl. Es ist ein echt beschissenes Gefühl aber ich kann dir einen Tipp geben: Renn ihm nicht hinterher!!!

Männer sind eher physisch veranlagt und können daher Sex haben ohne Gefühle zu entwickeln ( es gibt aber ja auch Frauen die das können - zumindest die, die aus Angst vor Liebe nur Sex-Affären suchen)...

Deswegen: Für mich klingt das so, als hätte er Angst sich in dich zu verlieben und deswegen will er jetzt Abstand um dem entgegen zu wirken. Er will nur Spaß haben, mehr nicht.
Ich weiß: Ist schwer. Aber versuche das zu akzeptieren und halte dich fern von ihm. So kannst du schlimmeres vermeiden (vertrau mir)... ;-)

LG

Beitrag von prometheus 13.05.10 - 18:56 Uhr

Er hat die Frau seines Kumpels geknallt, klar wirds ihm jetzt zu brenzlig. DAs macht man(n) nicht mal wenn sie getrennt sind.

Punkt.