hi brauch eure hilfe!!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mary-j 11.05.10 - 06:36 Uhr

meine Maus ist nun 7 1/2 Monate alt und hat seit Sonntag fieber gestern beim arzt angerufen der meinte das sind nur die ersten zähnchen weil sonst geht es ihr gut nur wenn sie diese fieberschübe hat ist sie einbisschen weinerlicher. Sind ja auch alle anzeichen da das es die zähnchen sind aber steigt das fieber da wirklich auf 40°C? Mach mir langsam echt sorgen!!
Wie war es bei euch?

Lg Mary-j und Zoey

Beitrag von blucki 11.05.10 - 06:41 Uhr

morgen mary,

oh gott, was ist das denn für ein arzt? ich habe zwei kinder (knapp 6 und 11 monate alt) und meine kiä hat immer gesagt, dass fieber (richtig hohes fieber) niemals vom zahnen kommt.

geh schnell mit deinem baby zu einem anderen arzt oder ins kh. sie ist sicher krank und jemand muss nach ihr schauen. in die ohren, in den hals usw. sowas kann auch schnell mal in eine lungenentzündung ausarten. das hatte mein sohn mit 7 monaten und die ärztin hat das nur durch abhören bemerkt. er hatte ansonsten keine anzeichen. wir mussten dann 3 tage ins kh.

lg und gute besserung
anja

Beitrag von redhugo 11.05.10 - 06:55 Uhr

also mein sohn fiebert wenn er zähne bekommt auch immer sehr hoch und das ein paar tage bin letztes mal auch drei mal da gewesen und es war nix zu finden ausser das zähne gekommen sind ... lg

Beitrag von redhugo 11.05.10 - 06:57 Uhr

aber würde es abklären lassen war auch drei mal beim arzt weil ich mir gedacht hatte kann nicht von den zähnen sein ... war es aber

Beitrag von blucki 11.05.10 - 08:58 Uhr

unsere kiä schließt das kathegorisch aus. sie sagt, dass eine temperatur über 38,5 nie vom zahnen kommt, da müsste noch was anderes im körper sein.

bei meinen kindern hat das bisher immer gestimmt.

naja, letztlich würde ich bei so hohem fieber immer einen arzt zu rate ziehen. bei einem säugling sowieso.

lg

Beitrag von redhugo 11.05.10 - 09:17 Uhr

klar sollte man jedes fieber abklären lassen was ich auch immer mache. als er zahne bekam hab ich mir auch gedacht das kann nicht davon sein da der kia aber nix anderes gefunden hat und das krankenhaus auch nicht musste es wohl von den zähnen sein. jedes kind ist da aber verschieden meine tochter hat gar nicht gefiebert als sie zähne bekam.

aber man sollte immer lieber einmal zu viel zum arzt als einmal zu wenig

Beitrag von belebice 11.05.10 - 07:19 Uhr

Hallihallo!

Also..., da kann ich den Arzt nicht wirklich verstehen. Zumal ne telfonische Diagnose echt das Hinterletzte ist. Er kann doch garnicht beurteilen, was deinem Kind fehlt. Zumal so hohes Fieber unter Garantie nicht vom Zahnen kommt. Ich habe bereits drei Kinder und das ist mir ECHT neu. Leicht erhöhte Temperatur..., ja, weil Zahnen oftmals auch mit nem leichten Infekt einhergehen kann..., aber 40°. Nääää. Würde das abklären lassen, PERSÖNLICH


GlG Und gute Besserung, Bianca

Beitrag von majasophia 11.05.10 - 07:57 Uhr

also wenn er seit sonntag so hoch fiebert, d.h. jetzt schon 3tage, dann muss es abgeklärt werden!

ein sehr häufiger grund für hohes fieber ohne sonstige sichtbare symptome ist vor allem bei mädels ein harnwegsinfekt!
dein arzt sollte daher eine urinprobe von deinem baby untersuchen lassen!!!!

ansonsten das normale programm: ohren, hals, lunge,herz, bauch abchecken; würde nochmal anrufen und nachfragen

Beitrag von hot--angel 11.05.10 - 10:59 Uhr

NEIN !! 40 Grad hat nichts mehr mit den Zähnen zu tun.
Fieber von Zähnen ist rektal max 38, oder ein bisschen drüber aber mehr nicht.

Und dass der Arzt dir eine telefonische Diagnose stellt ist eine Frechheit.
Fahr mit der kleinen ins Kh oder zu einem anderen Arzt.

Alles Liebe

Isabella mit Tobias (35+0) 8 Monate #baby und 2 #stern im Herzen