Heute Termin bei HA... und Bammel, dass hier auch kein Verständnis!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mamii0605 11.05.10 - 08:12 Uhr

Hey Mädels,

hab gestern schon einige Male zum Thema gepostet.... sorry an dieser Stelle!!! :-) Aber ich habe echt Angst!! #zitter

Kurz: Habe seit ca. 6-7 Wochen extrem psych. Druck/Belastung am Arbeitsplatz, welche nicht zu ändern sind! Seitdem harter Bauch (wesentl. öfter als 10 x am Tag), Ziehen bis in den Rücken, Stechen u. Ziehen im Unterleib, Übelkeit, Brechreitz, Durchfall!!! Insgesamt bin ich voll unten, sodass ich mich nicht mal mehr aufs Baby freuen kann!!!#schmoll Hört sich schlimm an und ist es auch! Ist ein absolutes Wunschkind, nur fehlt mir die Kraft!

War letzte Woche daher für 3 Tage wg. Verdacht Vorwehen im KH, 1 Woche krankgeschr., mit Empfehlung bis zum ET zu schonen!!! Gestern beim FA war alles i. O. .. keine Wehen etc!!! :-) Jedoch hat mein FA das ganze nicht ernst genommen! :-( Meinte er schreibe mich noch 1 Woche krank, danach könnte er ohne Wehen oder verkürzt. GB-Hals nix tun????:-[
Extreme psychische Belastung am Arbeitsplatz und zu viel Stress wären kein Grund und ich hätte ja nun keine Wehen!!!#schwitz

Ich weiß ganz genau, dass alles wieder von vorne los geht, wenn ich an der Arbeit sitze!!! Hab panische Angst um mein Baby, dass ich Wehen bekomme oder vielleicht ne Frühgeburt riskiere. Im KH und meine Hebamme meinten gleich "zu ristkant"!!!#zitter

Hab nach dieser Woche noch 4 Wochen bis zum Resturlaub, dann Muschu! Urlaub würde ich ggü. dem AG nehmen.... möchte ja nicht noch mehr Wirbel machen! Sogar an der Arbeit rechnet keiner mehr mit mir, da sie den Stress kennen!!!

Heute will ich zum HA um mit ihm zu reden?? Es geht um 4 Wochen!! Meint Ihr er versteht mich und schreibt krank??? Halte die Angst nicht aus, da nochmal hinzumüssen und dass dann was passiert!!

Beitrag von vogelrita75 11.05.10 - 08:16 Uhr

Morgen!!
suc h dir nen anderen FA!!!
DRINGEND der is ja so unsensibel wie HOLZ!!
lg vogelrita75#sonne

Beitrag von mamii0605 11.05.10 - 08:22 Uhr

Guten Morgen!

Ja bin auch mächtig enttäuscht!!! Bin nun seit ca. 15 Jahren Patientin dort und wirklich zufrieden.. auch während der 1 SSW in 2005 war alles ToP!!!

Die Enttäuschung zieht mich nun noch mehr runter! #zitter

Heute um 11 h ist mein Termin beim Hausarzt und irgendwie hab ich die Hoffnung verloren, dass mir jemand hilft! Komm mir vor, als wolle ich blau machen..... #heul

Beitrag von -die-nici- 11.05.10 - 08:23 Uhr

Ich würde dir auch raten, mal einen anderen FA aufzusuchen. Meine FÄ hätte dir sofort ein BV gegeben.

#liebdrueck Kopf hoch, versuch erst mal beim HA weiter zu kommen, aber ich weiß nicht, ob der dir auch ein BV geben kann #kratz aber wenn er dich erst mal zwei Wochen krank schreibt, dann hast du ja noch was Zeit um dir einen neuen FA zu suchen.

Ich drück dir die Daumen!

Nici mit Marlies 20+1 #verliebt

Beitrag von mamii0605 11.05.10 - 08:34 Uhr

Erstmal vielen Dank für Eure Postings!!

Aber einen anderen FA, der auch noch gut ist, finde ich auf die Schnelle leider nicht!!! Wohnen auf dem Land und hier sind eben nicht sooo vielen FAs!! :-( BV ist denke ich wg. 4 Wochen nicht nötig! Wie gesagt möchte ich ja auch meinen Resturlaub vor Muschu nehmen....

Außerdem weiß ich nicht, wie ein neuer FA reagiert??? Was soll ich denn sagen??? Der denkt dann ich wechsel nur wg. Krankschreibung!!

Oder wie seht ihr das??

Beitrag von -die-nici- 11.05.10 - 08:40 Uhr

Nein du wechselst weil du dich nicht ernst genommen fühlst, du musst doch auch gar keinen Grund nennen, warum du jetzt zu einem anderen gehst.

Naja, vier Wochen kann dich vielleicht auch ein HA krankschreiben. Versuch es, aber wenn der HA das nicht macht, dann geh bitte zu einem anderen FA, oder du versuchst noch mal mit deinem FA in Ruhe zu reden, vielleicht hatte er einfach einen schlechten Tag...

Mach dir nicht so große Sorgen, 4 Wochen wirst du schon irgendwie krankgeschrieben werden, ganz bestimmt. #liebdrueck

Beitrag von milkahase83 11.05.10 - 08:24 Uhr

#liebdrueck#liebdrue#liebdrueckck
Also erstmal bitte keine Angst mehr!
Du mußt keine Angst haben, denn du bist ein Erwachsener Mensch und dir kann keiner was!!!
Würde dir definitiv und eindringlich raten: such dir bitte einen anderen FA!
Deiner ist doch nicht kompetent, denn wer eine schwangere wg. so ein paar Wochen nicht krank schreibt (bei dem Hintergrund) ist sehr unsensibel!
Es geht hier ja nicht um Monate, und wenn schon...
Hört sich an,als wolle er dich nicht krank schreiben.
Also, anderer Arzt!
Das wird schon!

Beitrag von inoola 11.05.10 - 08:48 Uhr

huhu,

also von mir bekommst du auch ein : bitte, such dir einen neuen fa!

das geht gar nicht., stress ist böse für dein kleines, und du hast durch ihn ja noch mehr stress, wei der sich so quer stellt.
mein fa hat mich dahmals nur angesehen, und als ich anfangen wollte zu erzählen mit: ich komme gerade von der arbeit und...
hat er mnich unterbrochen und gemeint, sie haben stress, das geht gar nicht!ich schreib sie erstmal 4 wochen krank. und wir schauen mal nach einem bv. viele AGs können oder wollen keine rücksicht nehmen auf ss. aber nich bei seinen patienten. mama und vor allem baby sind wichtiger.

meine große schwester hatte auch sone spezi-öko ärztin. die hat sich auch geweigert sie krank zu schreiben, weil sie meinte: alles muss natürlich sein, stress gehört dazu, und wenn es schief geht, hat die natur das so bestimmt. (ist nich gut ausgegangen :( )

ich denke dein HA wird verständnis haben und dich krank schreiben. aber an deiner stelle würde ich mir trotzdem einen anderen fa nehmen.

lg inoo

Beitrag von skbochum 11.05.10 - 09:41 Uhr

Hallo,

erstmal wünsche ich dir natürlich viel Erfolg bei deinem Hausarzt, ich hoffe der schreibt dich krank.

Ansonsten hast du aber noch die Möglichkeite dich von der Arbeit freistellen zu lassen von deinem AG.

GrussGruss