Tempiabsacker - bitte, bitte HILFE....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schlisi 11.05.10 - 08:35 Uhr

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/705330/506497

Bitte verzeiht mir die Frage, aber ich bin total aufgelöst...#heul

Meine Temperatur ist heute so abgesunken und nun habe ich PANIK, dass die Mens doch noch kommt...#zitter

Hatte von Euch jemand auch so einen Temperaturabsacker und war trotzdem weiterhin schwanger????

Kann man nicht Utrogest nehmen, um die Temperatur etwas zu erhöhen? ...und die Schwangerschaft zu stabilisieren???

Ich rufe gleich mal meinen FA an, um einen Termin für heute Nachmittag auszumachen.

Normalerweise bin ich nicht so schnell panisch, aber ich hatte schon mal zwei frühe Abgänge in der 5. SSW und nun habe ich Angst, dass es wieder so kommen könnte...

LG schlisi

Beitrag von salawuff 11.05.10 - 08:39 Uhr

wieso messt du noch und machst dich verrückt wegen vergangnem...entspann dich und lass dich nicht von deinen ängsten lenken

Beitrag von schnuppell 11.05.10 - 08:41 Uhr

Hi,

das muss gar nichts bedeuten! Die Tempi muss nur über der Cover Line bleiben. Ich habe nach dem pos. SS-Test sofort mit dem Messen aufgehört, um mich damit nicht verrückt zu machen.

Aber um deine Angst etwas zu reduzieren, würde ich zum FA fahren und schnell nachschauen lassen. Es ist bestimmt alles gut!!

Ich drücke meine Daumen!

Beitrag von kitty71 11.05.10 - 08:41 Uhr

Hör auf, die Tempi zu messen!
Du bist schwanger, egal, ob +/- das ein oder andere Zehntel auf dem Thermometer steht!
Der FA wird noch nichts sehen können, er kann auch nur einen SST machen, der ebenso positiv sein wird wie der, den du selber gemacht hast.
Du wirst sehen, alles wird gut!
LG
Kitty

Beitrag von ryja 11.05.10 - 08:44 Uhr

Hi,

keine Panik! So einen ähnlichen Beitrag habe ich vor 16 Wochen auch geschrieben. Hatte auch einen Absacker - aber tiefer - trotz (Duphaston - auch ein Medikament gegen GKS)

Ein Tempiabsacker ist normal. Glaube nicht, dass die Tempi dauerhaft oben bleibt.
ALLE Beiträge vor 15. Wochen haben mir damals geraten mit dem MESSEN AUFZUHÖREN!!!!! #augen Ich habe mich dran gehalten - das rate ich dir auch.

Utrogest hilft nur, wenn du GKS hast. So ist es zumindest bei mir.
Wenn du keine GKS hast, hilft das auch nicht.

Alles Gute

Ryja mit #ei (21. SSW)

Beitrag von schlisi 11.05.10 - 08:44 Uhr

#danke Mädels. Ich wollte doch nur noch das #schwanger-Zeichen haben, das ist nun heute auch gekommen. Aber ich hatte nicht mit so einem Riesenabsacker gerechnet....#heul

Naja, ich weiss zwar, dass der FA noch nichts sehen kann, aber vielleicht verschreibt er mir ja Utrogest, denn ich habe auch zudem leicht erhöhte männliche Hormone...

Mann, und das bei der 3. Schwangerschaft...#klatsch Aber wir haben nun 11 Monate geübt und ich möchte sooooooo gern, dass mein Krümelchen dieses Mal bleibt!!!#verliebt

Beitrag von nalle 11.05.10 - 08:44 Uhr

Thermometer weg !!!


Ich hatte auch an NMT einen mega Absacker und dachte : Okay,dass wars !

Aber das war es nicht ....Tempi stieg am anderen Tag wieder und ich blieb schwanger !

Und an dem Tag hab ich das Thermometer verbannt :-)


Alles wird gut ;-)

lg

Beitrag von bunny007 11.05.10 - 08:45 Uhr

oh das hab ich auch gemacht und hab mich dann ganz schnell gezwungen es zu lassen.. es macht die irre!

ja ich hatte auch so nen abfall und anstieg und hin und her.. dachte auch jeden tag jetzt ist es vorbei.. aber nach einer woche hab ich mir dann selber auf die finger gehauen.

wenn es eine stabile ss ist.. wird alles gut sein.
utrogest kann helfen aber ich persönlich denk mir inzwischen ( hatte auch schon einen abgang ) wenn es geht.. hat es einen grund. mein zweites kind ist war auch ein utrogest baby aber heute würd ich es nicht mehr nehmen obwohl sie gesund ist, und ich meine gesunde kinder bleiben mit oder ohne! bei einer schwäche .. kein thema!

alles gute für dich #klee
bunny007

Beitrag von liv79 11.05.10 - 08:45 Uhr

Lass das Messen sofort sein!

Ich hab's dummerweise auch getan - hatte keine Tempiabsacker und trotzdem zwei Fehlgeburten - du siehst so wichtig ist die Temperatur nun auch nicht... Zu Beginn meiner jetzigen Schwangerschaft hab ich das Thermometer dann sofort verbannt.

Mach dich nicht verrückt.

Wenn du aber auch schon 2 FGs hattest, kann dir dein Arzt wirklich ruhig Utrogest verschreiben, es sei denn eine hormonelle Ursache wurde bereits ausgeschlossen.

Bei mir hat das Utrogest dann super geholfen! Ob ich mich damit nur sicherer gefühlt habe oder wirklich meine Hormone dadurch stabilisiert wurden weiß ich nicht, aber jetzt bin ich jedenfalls in der 26. Woche.

Alles Gute!

Beitrag von crumblemonster 11.05.10 - 08:47 Uhr

Hallo,

na da hat sich die Hochzeit doch gelohnt :-) - herzlichen Glückwunsch, ich freue mich für Dich.

Ich habe keine Tempi gemessen, außer bei meinem Kleinen - da aber auch nur bis zum pos. Test. Insofern weiß ich nicht, was meine Tempi so gemacht hat.

Utrogest hat ja nur den 'Nebeneffekt', daß die Tempi oben bleibt. Der Haupteffekt ist ja, daß es die Gebärmutterschleimhaut besser aufbaut und dem Ei ermöglicht, sich besser einzunisten, weil eben Dein Körper zuwenig notwendige Hormone produziert.

Du kennst ja meine Geschichte - insofern kann ich Deine Angst natürlich gut verstehen.

Ruf beim FA an - Alles Gute.

LG

Beitrag von carlos2010 11.05.10 - 08:48 Uhr

Wo ist denn da ein Absacker. Mit so einer niedrigen Temperatur bin ich schwanger geworden ( ZB ist in VK).

Beitrag von zahnfee71 11.05.10 - 08:57 Uhr

schau mal

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/686448/176539

da ging die Tempi auch runter und nun turnt der Knirps hier rum ;-)