Krankenversicherung

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von biene81 11.05.10 - 08:37 Uhr

Hallo ihr Lieben,

folgende Situation:

Ich arbeite auf Teilzeit, bin also gesetzlich krankenversichert.
Mein Kind (3) ist dann automatisch bei mir versichert, oder?
Mein Mann (britischer Staatsbuerger) wuerde offiziell dann erstmal einige Monate Hausmann sein und quasi Vollzeit eine Sprachschule besuchen, welche wir natuerlich privat bezahlen. Wir wuerden auch sonst keinerlei staatliche Hilfe in Anspruch nehmen.
Waere mein Mann dann auch durch mich versichert? Oder muesste er sich privat versichern?

Lieben Dank.

Biene

Beitrag von anna-801 11.05.10 - 10:09 Uhr

Ruf doch einfach mal bei Deiner KV an.

Die werden Dir am besten was dazu sagen können und Dir ein Angebot nennen.

Beitrag von aeni 11.05.10 - 10:32 Uhr

Also im Normalfall sind Ehepartner mitversichert...musst du aber bei der Kk angeben, genauso wie dein Kind...

Wenn du dir unsicher bist, ruf bei der KK an und frag nach

LG