Was schenken eure Kleinen den Vätern zum Vatertag???

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von millyneo 11.05.10 - 08:48 Uhr

Hallo!!!


Ich komme gerade total gefrustet aus dem Kindergarten.:-[

Auf die Frage, ob die Kleinen den Vätern etwas zum Vatertag basteln, habe ich nur komische Blicke (ohhh die schon wieder!!) bekommen.

Wer hat eine tolle Idee für mich???#kratz

Einfach nur ein tolles Bild malen?? Oder etwas viel Besseres???
(Nur bitte was selbstgemachtes. Es kommt ja von unserer Maus, nicht von mir!!)

Danke Mel

Beitrag von criseldis2006 11.05.10 - 08:54 Uhr

Hallo,

ich würde eine weiße Tasse kaufen, Porzellanmalfarbe und dann drauflos malen lassen.

Die Tasse bzw. die Farbe im Backofen einbrennen und fertig.

Oder bastel aus Holzperlen einen Schlüsselanhänger

LG Heike

Beitrag von babe26 11.05.10 - 09:15 Uhr

hallo,

jetzt mal ehrlich, muttertag oder vatertag(gibt es eigentlich gar nicht) sind die dir so wichtig? mir nicht. ich möchte jeden tag geliebt werden, sie helfen beim tisch decken, auch manchmal beim kochen, malen mir tolle bilder, kommen manchmal einfach so an und geben einen kuss und sagen "ich liebe dich". das ist für mich viel mehr als eine bastelei für den mutter/vatertag.
bei uns im kiga wird dafür auch nichts gebastelt. ich finde das völlig in ordnung.
wie wäre es mit einem tuschkasten-bild? mit tusche malen sie doch immer gerne. frag doch dein kind, was es für den papa machen will. persönlicher geht es nicht:-)

lg, babe26

Beitrag von persephone 11.05.10 - 09:17 Uhr

Hallo,

ich wunder mich immer wieder wie viele darum so ein Aufhebens machen....

Leute, ob nun Vater-, oder Muttertag oder nicht. Für mich ist an jedem Tag meine Kleine das größte Geschenk. Ich kann diese Erwartungshaltung nach etwas Materiellem, und sei's auch bloß was Gebasteltes, nicht verstehen....das ist in etwa dasselbe wie mit Valentinstag^^

Klar ist es süß, nett und putzig, wenn man etwas selbstgebasteltes bekommt. Aber das ist es doch auch über's ganze Jahr hindurch.....warum muss es denn zwingenderweise an diesen Tage auch so sein?

Lg,
Jana

P.S.: Meine Kleine schenkt ihrem Papi übermorgen ein Küsschen #herzlich

Beitrag von babe26 11.05.10 - 09:19 Uhr

ja, das finde ich klasse :-)

Beitrag von rienchen77 11.05.10 - 09:42 Uhr

die Blicke hast du bekommen da es KEINEN Vatertag gibt....

Beitrag von kathrincat 11.05.10 - 09:55 Uhr

gibt es da geschenke?

Beitrag von binnurich 11.05.10 - 09:56 Uhr

nicht schenken sie, ich käme noch nicht mal selbst auf die Idee, mit meiner Tochter was zum Männertag zu basteln oder was zu kaufen.

Ich bekomme sehr gern Geschenke und verschenke auch gern aber diese wirklich sehr neuen Feiertage (Mutter und Vatertag), deren Sinn mir sich nicht wirklich erschließt, gehen mir am..... du weißt schon wo vorbei

Meine Tochter darf jeder Zeit Mama und Papa ehren und mit Basteleien beschenken :-P

Beitrag von raena 11.05.10 - 10:12 Uhr

NIX!

Vatertag ist ein Tag an dem der Papa frei hat und mit seinen Kumpels "Männertag" macht!!!!!

Also man kann es auch echt übertreiben, ..... ich finde schon die Hysterie um den Muttertag unglaublich, jetzt aber noch Vatertag!!!!

Das ist Christi Himmelfahrt, ein christlicher Feiertag und du kannst vielleicht mit deinem Kind (und ggf. auch mit dem Papa, wenn der zu dem Zeitpunkt noch da ist und nicht mit nem Kasten Bier und einem Leiterwagen durch die Gegend zieht) in die Kirche gehen und ihr was über den christlichen Glauben erklären.

.... ich fass es nicht worüber man sich aufregen kann!

Tanja

Beitrag von raena 11.05.10 - 10:14 Uhr

Mir ist doch noch was eingefallen ..... vielleicht einen Flaschenöffner oder ein Tragerl Bier ????


..... ach .... geht ja net, ist ja nicht selbst gebastelt!

Beitrag von freyjasmami 12.05.10 - 10:23 Uhr

Aha, Vatertag gibts nicht und es ist ja ein christlicher Feiertag.

Wozu feiern die Herrschaften dann MÄNNERTAG?

Das ist doch ausgemachter Blödsinn. Wenn man diesen Tag als Christ feiern möchte, dann sicher nicht besoffenerweise mit anderen besoffenen Männern.

Nebenbei finde ich sowohl Mutter- als auch Vatertag sehr schön. Nicht weil ich große Geschenke erwarte (mein Mann schon gar nicht!), sondern weil die Kinder uns an diesen Tagen noch einmal ganz deutlich zeigen wie wichtig wir für sie sind und das wir unseren "Job" ganz gut machen.

Und sei es nur mit einem gedeckten Tisch, selbstgemaltem Bild und einem Sträußchen selbst gepflückter Blumen.

An Kindertag waren wir letztes Jahr auch im Tierpark.

An Muttertag treffen die Mütter in unserer Familie sich bei meiner Oma und trinken gemeinsam Kaffee und essen Kuchen, trinken bissel Sekt. Männer und Kinder sind selbstverständlich genauso gern gesehen.
Meist gibt es Blumen. Bei uns keine doofen Sträuße, sondern Pflanzen für den Garten von denen man wenigstens die ganze Sommersaison etwas hat. (meine Oma bekam dieses Jahr von uns eine Azalee für den Garten, davon hat sie sogar Jahre was).

An Vatertag gehen alle Herrlichkeiten bei meinem Opa vorbei und klar wird dort auch bissel "genascht"#fest. Davon sind die Familien aber genauso wie an Muttertag nicht ausgeschlossen.

Bei uns sind das also kleine Familienfeste und meiner Meinung nach durchaus wert gefeiert zu werden.

Beitrag von schneckerl_1 11.05.10 - 10:57 Uhr

Nix. Bei uns gibts keinen Vatertag, der Feiertag heißt Christi Himmelfahrt und ist einfach ein arbeitsfreier Familientag bei uns.

Beitrag von 4mausi 11.05.10 - 11:37 Uhr

Ich wollte auch erst nichts machen...

Aber es gibt doch was! #huepf
Mein Mann und mein Sohn haben den Muttertag so schön gemacht, da möchten wir dem Vater auch was schönes bescheren :-D

Unter

kidsweb.de

habe ich was einfaches zum Basteln gefunden: wir machen ein Brillenetui das auch für Stifte oder Bonbons oder sonst was gebraucht werden kann.
Wird schön mit Wasserfarbe bemalt ;-)

Und da ich Abends (zusätzlich zu 2 Geschenken!) auch noch Pizza bekommen hatte gibt es von der Mama an den Papa auch ein Dankeschön: Einen schönen Abend mit Sekt und Chips und wie er will, vielleicht mit Gesellschaftsspielen.

Beitrag von yamie 12.05.10 - 11:35 Uhr

hi,

ich möchte erst gar nicht das ein "männer"- oder "vatertag" hier bei uns einreißt. find ich quatsch hoch 10. von daher tun wir so, als ob nix wär.



gruß
yamie



________________________

dies ist KEINE signatur!