Zervix nach Eisprung

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von jewels1985 11.05.10 - 09:07 Uhr

Hallo meine lieben Hibbel-Tanten,

hab da mal eine Frage zum ZS NACH dem ES. Eigentlich sollte man doch trocken sein, oder?

Ich bin heute ES+6 (oder +4, bin mir trotz Ovu nicht ganz sicher wann ES war) und ich habe seit ES+2 (oder eben seit ES) gaaaaaanz viel Zervix. Weiß, bis eher gelblich, ziemlich dickflüssig, bisschen klebrig (sorry #hicks) Er riecht nicht, also Pilz ist es denke ich nicht.

Kennt das eine von euch? Hat das was zu bedeuten? Es ist echt schon so viel, das ich kurz davor bin eine Binde zu nutzen.

Wäre super ein paar Meinungen und Erfahrungen von euch zu hören.

Liebe Grüße von Jewels, die gerade ausläuft #rofl

P.S. wen es interessiert, ZB ist in VK

Beitrag von hibbelliese 11.05.10 - 09:09 Uhr

Nein, trocken muss man nicht sein nach einem Eisprung.
Hört sich doch nach ganz normalen s-Zervixschleim an.
Mach dir keine Sorgen ;-)

Beitrag von jewels1985 11.05.10 - 09:22 Uhr

Sorgen mach ich mir eh nicht.

Aber es interessiert ja doch, was im eigenen Körper vor sich geht.

DANKE

Beitrag von sweetstarlet 11.05.10 - 09:11 Uhr

hatte ich auch +3 , da wusste ich schon das ich ss bin, sonst bin ich nämlich trocken :-D

Beitrag von jewels1985 11.05.10 - 09:21 Uhr

#zitter Dat wäre aber toll #zitter

Bei dir siehts aber auch toll aus. Wann wirst du testen?

Wünsch dir ganz viel Glück #klee

Beitrag von zimtkringel 11.05.10 - 09:38 Uhr

Das ist ja mal interessant...mir gehts genauso...ich warte vergebens auf die Austrocknung ;-)
Na, vielleicht ist das ja ein gutes Zeichen!

LG! Lena