Frage wegen Suppe zum Brunch!

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von littledevil1305 11.05.10 - 09:30 Uhr

Hallo!

Möchte am Do. zum Brunch auch eine Suppe anbieten. Jetzt stell ich mir die ganze Zeit die Frage: wie halte ich die warm bzw. wann stell ich sie hin?!?
Der Brunch beginnt gegen 10:30h, wenn ich die Suppe dann schon mit hinstelle ist die doch bestimmt ruckzuck kalt. ODER ich hab so'n Speisenwarmhalter mit Teelicht drunter - aber wie lang hält das wirklich warm?!?
ODER würdet ihr die Suppe generell erst später anbieten, so gegen 12h, wobei ich dann am Zweifeln bin, ob sich die Gäste bis dahin nicht schon an den anderen Sachen satt gegessen haben?!?

Wie handhabt ihr das???
DANKE schonmal für Eure Antworten!
LG, littledevil1305

Beitrag von swety.k 11.05.10 - 09:41 Uhr

Hallo,

kannst Du Dir nicht eine Einzelkochplatte besorgen? Da drauf hält sich die Suppe ggf. lang genug warm.

Fröhliche Grüße von Swety

Beitrag von littledevil1305 11.05.10 - 09:52 Uhr

Das wäre natürlich gut, aber ich wüßte leider niemanden, der sowas hat.
DANKE trotzdem!
LG

Beitrag von lichtchen67 11.05.10 - 10:02 Uhr

Da bei mir ein Brunch-Buffet in der Küche aufgebaut wird, bleibt die Suppe einfach auf dem Herd stehen.

Speisenwärmer mit Teelicht halten ziemlich warm, es kommt halt auf der Verhältnis bzw. die Größe der warm zu haltenden Speise an. Kannst Du vielleicht die Suppe in eine kleinere Schüssel umfüllen und dann auf diesen Warmhalter mit Teelicht stellen? Und dann halt drauf achten, wenn die Suppe leer wird nachzufüllen?

lichtchen