Zyste am ES....wer hatte so etwas auch schon mal? was wurde gemacht?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von martinaerika 11.05.10 - 09:38 Uhr

Guten Morgen,

ich war in der vergangenen Woche beim FA, weil ich immer mal wieder starkes Ziehen in der Leiste und auch im unteren Rücken (mehr Pobacke) hatte bzw. habe. Bei dem Gespräch habe ich im dann auch erzählt, dass ich mir Sorgen mache, weil ich immer schon recht früh nach dem ES (in den 2 vorherigen Zyklen keine 8 Tage) Mensanzeichen und leichte Zwischenblutungen hatte.
Die darauf folgende Untersuchung hat ergeben...ich habe eine Zystem am ES. War total geschockt....wobei mir mein FA gut zugeredet hat. Er meint, das käme bei ganz vielen Frauen vor und ich müsste mir da erstmal keine Sorgen machen. Am nächsten Tag musste ich zur Blutabnahme (war der 3. Tag meines Zykluses) und in 3 Wochen muss ich nochmal zur Blutabnahme. An den beiden Blutwerten kann er dann bestimmen, wo der Knackpunkt an meinem Zyklus liegt.

Wer von euch hatte auch schon mal eine Zyste am ES und wie ist es bei euch ausgegangen? Bzw. war wurde gemacht? Wir wünsche uns so sehr ein Baby....mache mir da jetzt echt Sorgen...:-(

Beitrag von lorena162 11.05.10 - 09:53 Uhr

Zysten am Eierstock sind tatsächlich nicht ungewöhnlich.....
Ich hatte in den letzten Jahren schon etliche Zysten, die sind dann jedes Mal mit der Monatsblutung abgegangen (waren meist ca. 3 cm groß), Wenn sie allerdings ne Grüße von 5-6 cm überschreiten, sollte man sie allerdings per Bauchspiegelung entfernen lassen! (das sagte zumindest mein Frauenarzt immer)!

Also, nächste Mens abwarten und Kopfhoch

LG

Beitrag von mocae123 11.05.10 - 10:07 Uhr

Ich hatte nach der Einnahme von Clomi eine Zyste am ES. Hatte danach eine FG und bei den Nachuntersuchungen war sie dann verschwunden.

Mach Dir keine grundsätzlichen Sorgen. Einer Schwangerschaft steht eine Zyste nicht im Wege.

Kopf hoch und liebe Grüße Franzi