Mein Zyklusblatt - Temperaturanstieg kurz vor NMT?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von amidala00 11.05.10 - 09:56 Uhr

Bitte schaut euch einmal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/905118/507708

Hallo,

ich habe (leider mittendrin) diesen Zyklus mit der Tempi-Methode begonnen. Pille in 11/2009 abgesetzt, Zyklen zwischen 26 und 33 Tagen.

Nun meine Fragen:

1. urbia zeigt mir an, dass aufgrund des Temperaturanstiegs der ES wohl jetzt erst war, obwohl ich eigentlich meine Mens bekommen müsste. Liegt das daran, dass ich mitten im Zyklus angefangen habe zu messen und urbia somit diese Werte als "erste" Temperaturerhöhung erkannt hat?

2. Ist es normal, dass die Temperatur auch vor NMT steigen kann?

Vielen Dank für eure Antworten!
#blume

Beitrag von sweetstarlet 11.05.10 - 09:58 Uhr

ich denke du hattest jetzt auch erst dein ES , würd sich was verschoben haben, kommt vor :)

Beitrag von amidala00 11.05.10 - 10:54 Uhr

Danke! Dann warte ich mal auf die Mens :-)
War nur so verunsichert, weil der beste ZS am 14. ZT war, und der stärkste MS am 13. ZT. Deshlab dachte ich eigentlich, dass da der ES war.

Können diese Symptome dann auch ohne ES und ohne Tempi-Anstieg vorkommen, auch wenn sie von der Qualität da am besten waren?

Danke nochmal!